Home Nachricht Britischer TV-Moderator entschuldigt sich für falsche Geschlechtszuweisung von Emma D’Arcy aus „House...

Britischer TV-Moderator entschuldigt sich für falsche Geschlechtszuweisung von Emma D’Arcy aus „House of the Dragon“

17
0

Emma D’Arcy und Sue Perkins. Mike Marsland/Getty Images

Britische TV-Persönlichkeit Susanne Perkins bedauert ihren „beschissenen Fehler“.

Die ehemalige Moderatorin der Great British Baking Show moderierte am Montag, den 10. Juni, die Londoner Premiere der zweiten Staffel von House of the Dragon und erntete im Internet Kritik, weil sie geschlechtsspezifische Pronomen für nichtbinäre Stars verwendete. Emma D’Arcy im Interview mit Matt Smith.

In einem Clip, der in den sozialen Medien viral ging, schien Smith – der Daemon Targaryen spielt, den Ehemann von D’Arcys Charakter Rhanerya Targaryen – Perkins‘ Verwendung des Wortes „sie“ sanft zu korrigieren und antwortete: „Sind sie nicht brillant? Sie sind absolut brillant.“

Matt Smith korrigiert Sue Perkins mühelos bei Emma D’Arcys Pronomen 🙌🏻 pic.twitter.com/4d20UIhGxB

— #TeamBlack Supremacy (@LadyDaenaera), 11. Juni 2024

Während Smith von Social-Media-Nutzern für die Verwendung von D’Arcys korrekten Pronomen – sie/sie – gelobt wurde, entschuldigte sich die 54-jährige Perkins am Dienstag, dem 11. Juni, über X für ihre Rolle in dem Austausch.

Verwandt: Alles, was Sie über Staffel 2 von „House of the Dragon“ wissen müssen

Mehr Feuer, mehr Blut. Wir zählen die Tage, bis das Game of Thrones-Prequel House of the Dragon mit Staffel 2 zurückkehrt. Die HBO-Serie, die auf George RR Martins Roman Fire & Blood basiert, wird voraussichtlich weniger Zeitsprünge aufweisen, nachdem die erste Staffel mehr als ein Jahrzehnt umfasste, um zu erklären, wie Rhaenyra (Emma (…)

„Es war ein – y Fehler“, schrieb sie. „In meinem Ohrhörer war eine Menge los und ich war deshalb nicht so konzentriert, wie ich hätte sein sollen. Aber keine Ausreden. Diese Dinge sind wichtig und ich fühle mich schrecklich deswegen. Ich bin ein großer Fan ihrer Arbeit und würde niemals respektlos sein wollen x.“

D’Arcy hat in der Vergangenheit über ihre nichtbinäre Identität gesprochen, unter anderem darüber, dass „House of the Dragon“ der erste Schauspieljob sei, bei dem sie „ihre nichtbinäre Identität mit ins Spiel gebracht hat“.

Matt Smith, Emma D’Arcy Ollie Upton/HBO

„Und das lag zum Teil daran, dass HBO mich fragte, welche Pronomen ich verwende, und ich dachte viel darüber nach, ob dies der richtige Zeitpunkt sei“, sagte D’Arcy im Oktober 2022 dem Interview-Magazin. „Der Grund, warum es wichtig ist, ist, dass es früher in meiner Karriere einen Punkt gab, an dem ich mir wirklich Sorgen machte, dass es nicht möglich sei, Schauspieler zu sein, wenn man keine Cisgender-Person ist. Normalerweise gibt es auf Casting-Sites zwei Spalten, und ich fragte mich, ob diese beiden Identitäten getrennt existieren müssten, damit ich eine Karriere machen kann.“

„Der Grund, warum ich mich dazu entschlossen habe, mich in meiner professionellen Darstellung ehrlich zu präsentieren, ist, dass ich wirklich hoffe, dass jüngere Menschen, die diesen Beruf ergreifen möchten, wissen, dass es absolut Raum dafür gibt und dass sich dieser Raum öffnet“, fügte der Schauspieler hinzu.

Danke schön!

Ihr Abonnement!

D’Arcy hat auch darüber nachgedacht, was es bedeutet, ein nichtbinärer Schauspieler zu sein, wenn es um Auszeichnungen geht. Im Jahr 2023 wurde sie bei den Golden Globes für die erste Staffel von House of the Dragon als beste Schauspielerin nominiert.

„Als ich anfing, hatte ich wirklich das Gefühl, dass ich mich als Frau präsentieren muss, um in dieser Branche erfolgreich zu sein“, erzählten sie E! News im Januar 2023. „Das war nicht nachhaltig und ich habe aufgehört, so zu tun, als ob. Und seltsamerweise wurde ich zu diesem Zeitpunkt als beste Schauspielerin für die Golden Globes nominiert, was irgendwie wunderbar ironisch ist.“

D’Arcy fügte hinzu, dass die Nominierung für Transgender und nichtbinäre Schauspieler von Bedeutung sei, weil „sie bedeutet, dass der Raum für Transgender und geschlechtsunkonforme Menschen immer größer wird.“



Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here