Home Nachricht Hat Kevin Bacon Patrick Swayzes „Geisterrolle“ wirklich abgelehnt?

Hat Kevin Bacon Patrick Swayzes „Geisterrolle“ wirklich abgelehnt?

12
0

Kevin bacon. Leon Bennett/Getty Images

Kevin bacon stellt die Sache klar.

In einem Interview mit Business Insider, das am Mittwoch, dem 10. Juli, veröffentlicht wurde, räumte der 66-jährige Bacon mit einem langjährigen Gerücht auf, dass er die Hauptrolle des Sam Wheat in Ghost (1990) abgelehnt habe. Die ikonische Rolle ging schließlich an den verstorbenen Patrick Swayze.

„Nein, ich wünschte“, antwortete er, als er gefragt wurde, ob ihm die Rolle angeboten worden wäre. „Ich glaube nicht, dass ich sie abgelehnt hätte. Ich meine, ich kann mich nicht daran erinnern.“

„Und übrigens, der andere Teil davon ist Ghost ohne Patrick Swayze – ich weiß nicht. Es hätte nirgendwo hinführen können“, fügte Bacon hinzu.

Ghost — berühmt für die Töpferszene zwischen Swayze und Demi Moore — war der umsatzstärkste Film des Jahres 1990 und schlug damit Kevin – Allein zu Haus und Pretty Woman. Außerdem verdiente er Whoopi Goldberg den Oscar als beste Nebendarstellerin für ihre Darstellung der übersinnlichen Begabung Oda Mae Brown.

Im Jahr 2015 Ghost Drehbuchautor Bruce Joel Rubin gab bekannt, dass das Drehbuch an „jeden großen Schauspieler in Hollywood, der damals angesagt war“, geschickt wurde, aber „jeder“ es ablehnte.

Patrick Swayze und Vincent Schiavelli in Ghost. Paramount/Mit freundlicher Genehmigung der Everett Collection

Harrison Ford sagte: „Ich habe das Ding dreimal gelesen und verstehe es immer noch nicht“, sagte Rubin gegenüber Vanity Fair.Michael J. Fox, Paul Hoganund so weiter, wir wurden immer wieder abgewiesen.“

Rubin fügte hinzu, dass er davon überzeugt sei, dass die Schauspieler „keine toten Männer spielen wollten“ und dass „Patrick, als er ja sagte, den Film im Grunde gerettet hat“.

Bacon, der derzeit in MaXXXine zu sehen ist, sorgte kürzlich anlässlich seines 66. Geburtstags am Montag, dem 8. Juli, mit einem Thirst-Trap-Selfie für Herzrasen.

„Das ist 66. 🎂“, schrieb Bacon unter ein Selfie ohne Hemd, das er am Montag auf Instagram postete.

Bacons Frau Kyra Sedgwick kommentierte: „Nicht allzu übel! ❤️“

Der „Footloose“-Schauspieler verriet Vanity Fair Anfang des Monats auch, dass er einmal versucht habe, in Los Angeles inkognito zu bleiben, dann aber erkannt habe, dass der Ruhm auch seine Vorteile hat.

Danke schön!

Ihr Abonnement!

Verwandt: Zeitleiste der Beziehung zwischen Kevin Bacon und Kyra Sedgwick

Kevin Bacon und Kyra Sedgwick sind seit über 30 Jahren verheiratet – und scheinen verliebter denn je zu sein. Die beiden begegneten sich zum ersten Mal, als Bacon, der sieben Jahre älter ist als Sedgwick, in den 70er Jahren in einem Theaterstück auftrat. „Da war ein kleines Mädchen, das gerade das (…) gesehen hatte.

„Ich ging zu einem Maskenbildner für Spezialeffekte, ließ mich beraten und bat ihn, eine prothetische Verkleidung für mich anzufertigen“, erklärte er.

Bei einem Spaziergang durch das Einkaufszentrum The Grove in Los Angeles sagte Bacon, seine Verkleidung habe etwas zu gut funktioniert.

„Niemand hat mich erkannt“, sagte Bacon. „Die Leute drängten sich irgendwie an mir vorbei und waren nicht nett. Niemand sagte ‚Ich liebe dich‘. Ich musste in der Schlange warten, um, ich weiß nicht, verdammten Kaffee oder was auch immer zu kaufen. Ich dachte mir: ‚Das ist scheiße. Ich will wieder berühmt sein.‘“

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here