Home Nachricht Indien sichert sich den dritten Platz auf dem globalen Inlandsflugmarkt

Indien sichert sich den dritten Platz auf dem globalen Inlandsflugmarkt

10
0

In einem aktuellen Update hat sich Indien den dritten Platz auf dem globalen Inlandsflugmarkt gesichert. Das Land hat im letzten Jahrzehnt im Inlandsluftfahrtsektor einen massiven positiven Wandel durchgemacht. Im April 2024 stieg Indien vom fünften Platz vor 10 Jahren auf. Diese bedeutende Leistung spiegelt ein großes Wachstum und strategische Fortschritte wider, die unter der Führung von Premierminister Narendra Modi vorangetrieben wurden.

Indiens Luftfahrtsektor hat ein beispielloses Wachstum gezeigt und kann mit 6,9 % im letzten Jahrzehnt die weltweit höchste durchschnittliche jährliche Wachstumsrate der Sitzplatzkapazität vorweisen. Ab April 2024 verfügt das Land über etwa 15,6 Millionen Sitzplätze bei Inlandsflügen und übertrifft damit Brasilien und Indonesien in Bezug auf die Kapazität.

Der Schlüssel zu diesem Wachstum ist die Dominanz der Billigflieger (LCCs), die mittlerweile einen beachtlichen Marktanteil von 78,4 % am inländischen Flugmarkt kontrollieren. IndiGo, Indiens größte Fluggesellschaft, hat dabei eine Schlüsselrolle gespielt: Sie verdoppelte ihren Marktanteil auf 62 % und verzeichnete im gleichen Zeitraum eine beeindruckende jährliche Kapazitätswachstumsrate von 13,9 %.

Indiens Luftfahrtinfrastruktur hat einen enormen Ausbau erfahren, wobei sich die Zahl der Flughäfen im letzten Jahrzehnt von 74 auf 157 mehr als verdoppelt hat. Dieser Infrastrukturausbau hat maßgeblich dazu beigetragen, den steigenden inländischen Passagierverkehr zu bewältigen, was sich in den rekordverdächtigen Tageszahlen nach der Pandemie zeigt.

Im weltweiten Vergleich sticht Indiens Wachstumskurve im Luftverkehr trotz gewaltiger Herausforderungen hervor. Während die USA und China ihre Position als größte inländische Luftverkehrsmärkte mit deutlich höheren Sitzplatzkapazitäten (ca. 84 Millionen bzw. 65 Millionen im November 2023) behaupten, unterstreicht Indiens stetiges Wachstum seinen wachsenden Einfluss bei der Gestaltung der globalen Luftverkehrslandschaft.

Der Indira Gandhi International Airport (DEL) in Delhi ist Indiens verkehrsreichster Flughafen und zentraler Bestandteil des wachsenden Flugverkehrsnetzes des Landes. Trotz Herausforderungen, darunter die Auswirkungen der Pandemie, hat Indiens inländischer Luftfahrtsektor Widerstandsfähigkeit bewiesen und im November 2023 eine bescheidene Erhöhung der Sitzplatzkapazität um 0,5 % im Vergleich zum November 2019 verzeichnet.

In Zukunft spiegelt Indiens wachsender Luftfahrtsektor nicht nur seine wirtschaftliche Vitalität wider, sondern positioniert das Land auch als zentralen Akteur in der Zukunft des globalen Flugverkehrs. Mit kontinuierlichen Investitionen in Infrastruktur, Technologie und Regulierungsreformen ist Indien bereit, seine Position als führende Kraft in der weltweiten Luftfahrtindustrie auch in den kommenden Jahren beizubehalten.

Ursprünglich veröffentlicht bei TIMESOFINDIA

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here