Home Nachricht Landeplatz für fliegende Taxis bei den Olympischen Spielen in Paris auf der...

Landeplatz für fliegende Taxis bei den Olympischen Spielen in Paris auf der Seine

5
0

Frauen diskutieren am Ufer der Seine mit Ständen am Ufer, Donnerstag, 4. Juli 2024 in Paris. Die Seine wird am 26. Juli Schauplatz der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Paris sein. (AP Photo/Thibault Camus)

“/>Frauen diskutieren am Ufer der Seine mit Ständen am Ufer, Donnerstag, 4. Juli 2024 in Paris. Die Seine wird am 26. Juli Schauplatz der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Paris sein. (AP Photo/Thibault Camus)Die französische Regierung hat am Dienstag grünes Licht für den Bau einer schwimmenden Landeplattform auf der Seine für fliegende Taxis gegeben, die während der Olympischen Spiele in Paris vorgeführt werden sollen.

In einem offiziellen Dekret heißt es, dass die Startrampe “bis zum 31. Dezember 2024 genutzt werden kann”, nachdem monatelang ungewiss war, ob die Taxis während der Spiele vom 26. Juli bis 11. August in die Luft steigen würden. Die Landeplattform wird auf der Seine in der Nähe des Bahnhofs Austerlitz im Südosten von Paris schwimmen.

Die Zahl der Flüge werde auf zwei pro Stunde zwischen 8.00 und 17.00 Uhr begrenzt, und angesichts des experimentellen Charakters der Fahrzeuge würden während der gesamten Testphase nicht mehr als 900 Flüge erlaubt sein, heißt es in dem Erlass.

An dem Flugtaxi-Projekt sind unter anderem der Pariser Flughafenbetreiber ADP und das deutsche Unternehmen Volocopter beteiligt. Die zweisitzigen „Volocity“-Flugzeuge sind mit 18 elektrisch angetriebenen Rotoren ausgestattet, die sich auf einem runden Rahmen über dem Rumpf befinden.

Sie hoffen, die globale Anziehungskraft der Olympischen Spiele nutzen zu können, um zu zeigen, dass die Technologie „Vertiport“-Start- und Landeplätze effizient miteinander verbinden kann.

Ab Juli wird Uber auch einen „Limo-Boot“-Service in Venedig, Italien, starten, teilte die Fahrdienst-Plattform mit. Der Service wird es Kunden ermöglichen, die Lagune von Venedig zu bereisen. Laut Uber zeigen Daten aus dem Sommer 2023, dass die Nachfrage internationaler Kunden nach den Mobilitätsdiensten von Uber im vergangenen Jahr in Ländern wie Griechenland und Spanien um etwa 55 % gestiegen ist.

Während in den Pariser Vororten bereits vier Vertiports – Flughäfen für senkrecht startende und landende Fahrzeuge – errichtet wurden, darunter einer am Flughafen Charles de Gaulle, wird der Standort Austerlitz der erste in der Stadt selbst sein. Unterstützer preisen fliegende Taxis als kohlenstoffarme Form der Luftfahrt an und hoffen, dass künftige größere Versionen als Krankenwagen oder für andere Zwecke eingesetzt werden könnten. Viele Stadtbeamte in Paris verspotten die Pläne jedoch als umweltschädlich.

Personen aus dem Umfeld von Bürgermeisterin Anne Hidalgo sagten AFP am Dienstag, das Rathaus werde die Genehmigung des Landeplatzes vor Gericht anfechten. Die französische Umweltbehörde kam zu dem Schluss, dass eine Umweltverträglichkeitsprüfung für den Landeplatz in Bezug auf Themen wie Lärmbelästigung, Energieverbrauch und Treibhausgasemissionen „unvollständig“ sei.

Zudem verfügen die Taxis nicht über eine Zertifizierung durch die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA), was bedeutet, dass die Betreiber während der Spiele lediglich kostenlose Demonstrationsflüge anbieten dürfen.

Veröffentlicht am 10. Juli 2024 um 13:00 Uhr IST

Treten Sie der Community von über 2 Millionen Branchenexperten bei

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Erkenntnisse und Analysen zu erhalten.

Laden Sie die ETTravelWorld-App herunter

Erhalten Sie Updates in Echtzeit. Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel.

Scannen, um die App herunterzuladen

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here