Home Nachricht Pitt bestätigt Amsal Delalics Spielberechtigung

Pitt bestätigt Amsal Delalics Spielberechtigung

16
0

Am Donnerstag, Pittsburgh Sports Jetzt erfuhr, dass Amsal Delalic offiziell vier Jahre lang für Pitt spielberechtigt ist.

Zum Zeitpunkt seiner Vertragsunterzeichnung gab Pitt nichts darüber bekannt, wie viele Jahre College-Berechtigung er bei Pitt haben würde. Ein Programmsprecher bestätigte gegenüber PSN dass er vier haben wird.

„Wir freuen uns, Amsal in unseren Kader aufzunehmen“, sagte Cheftrainer Jeff Capel in einer Pressemitteilung nach Delalics Verpflichtung. „Er ist ein talentierter Guard mit einem hervorragenden Wurfstil und Spielgefühl. Er hat international auf hohem Niveau gespielt und wird wettkampfbereit in unser Programm einsteigen. Wir wollten einen weiteren Spieler mit großem Potenzial verpflichten, der das Feld weit ausdehnen kann, und Amsal passt perfekt in diese Rolle.“

Der Neuling schloss sich in dieser Saison den Panthers an. Delalic ist ein 2,00 m großer Nachwuchsspieler, der für das Profiteam Borac Nektar in Bosnien und Herzegowina spielte. Der 20-Jährige besuchte Pitt im Frühjahr und verpflichtete sich kurz darauf.

„Und die Reise geht weiter …“, sagte Delalic in einem Instagram-Post. „Ich bin allen Leuten an der University of Pittsburgh dankbar, insbesondere Trainer Jeff Capel und Tim O’Toole, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, Basketball zu spielen und meinen akademischen Weg fortzusetzen. #AD52 kommt bald in einen Zoo in Ihrer Nähe …“

Delalic erzielte in der vergangenen Saison für Borac Nektar durchschnittlich 13,9 Punkte, 4,6 Rebounds und 1,9 Assists pro Spiel bei einer Trefferquote von 46/42/80. Eurospects stuft Delalic als 26. europäischen Nachwuchsspieler unter den 2003 geborenen Spielern ein. Am 24. Juli dieses Sommers wird er 21 Jahre alt.

Im Backcourt holt Pitt die Guards Jaland Lowe und Ish Leggett für die Saison 2024-25 zurück. Das Team hat außerdem den aus Houston transferierten Guard Damian Dunn über das Portal verpflichtet und Delalic dazugewonnen.



źródło

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here