Home Nachricht Saudi-Arabien kündigt mehrere Visaoptionen für Inder an

Saudi-Arabien kündigt mehrere Visaoptionen für Inder an

10
0

Saudi-Arabien lockt indische Reisende mit einer Reihe von Touristenvisa-Optionen und ermöglicht ihnen so einen einfacheren Zugang zu seinen vielfältigen Reisezielen. Mit Stopover-Visa, eVisa-Diensten und Visa bei Ankunft* lädt Saudi-Arabien dazu ein, Riads pulsierendes Stadtbild, Dschiddas kulturellen Reichtum, die verborgenen Schätze des Roten Meeres und die antiken Wunder von Al-Ula zu erkunden. Die neuen Richtlinien und Visa-Optionen berücksichtigen eine Vielzahl von Reisebedürfnissen und ermutigen mehr Reisende, das facettenreiche Land zu erkunden.

Derzeit gibt es 10 Visa-Vermittlungszentren in Mumbai, Delhi, Cochin, Chennai, Hyderabad, Ahmedabad, Bangalore, Lucknow, Kolkata und Calicut. Es ist geplant, in weiteren Städten weitere Zentren einzurichten. Dies steht im Einklang mit der Saudi Vision 2030, mit der das Ziel verfolgt wird, Indiens Potenzial als Quellmarkt Nummer 1 auszuschöpfen, indem bis 2030 7,5 Millionen indische Reisende willkommen geheißen werden sollen. Bis Ende 2024 will Saudi-Arabien die Besucherzahlen auf 2,2 Millionen verdoppeln.

Stopover-Visum

Indische Reisende können nun auf der Website der Fluggesellschaft Saudia gegen eine geringe Gebühr für Verwaltungs- und Versicherungsleistungen ein Stopover-Visum beantragen, das bis zu 96 Stunden gültig ist und 90 Tage im Voraus erhältlich ist.

eVisum

Inder, die ein gültiges Touristen- oder Geschäftsvisum aus den Vereinigten Staaten von Amerika, dem Vereinigten Königreich oder einem Schengen-Land mit abgestempeltem Einreisenachweis besitzen, sind für das eVisum berechtigt. Personen mit ständigem Wohnsitz in diesen Ländern oder Personen, die ein gültiges Aufenthaltsvisum aus einem GCC-Land mit einer Mindestgültigkeit von drei Monaten über das Einreisedatum nach Saudi-Arabien hinaus besitzen, sind ebenfalls berechtigt. Das eVisum kann vor der Abreise über das offizielle Portal beantragt werden.

Visum bei der Ankunft

Reisende, die ähnliche Kriterien für ein gültiges Touristen- oder Geschäftsvisum aus den USA, Großbritannien oder Schengen-Ländern mit Einreisestempel erfüllen, können bei der Ankunft an internationalen Flughäfen Saudi-Arabiens ebenfalls ein Visum erhalten. Personen mit ständigem Wohnsitz in diesen Ländern können sich auch an Selbstbedienungskiosken oder Passkontrollstellen an saudischen Flughäfen bewerben.

Personen, die die oben genannten Kriterien nicht erfüllen, können das Visum in den Tasheer-Zentren in ganz Indien beantragen. Der Prozess umfasst die Vorbereitung der Dokumente, die Terminvereinbarung, die Einreichung des Antrags, die biometrische Erfassung und die Abholung des Passes.

Alle diese Visaoptionen sind für diejenigen gültig, die die Umrah durchführen möchten.

*Stopover-Visa, eVisa und Visa-on-Arrival sind an Bedingungen geknüpft und nicht für alle Reisenden gültig.

Ursprünglich veröffentlicht bei TIMESOFINDIA

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here