Home Nachricht Thinking Global Podcast – Patrick Vernon

Thinking Global Podcast – Patrick Vernon

12
0

Thinking Global Podcast – Patrick Vernon

Patrick Vernon

In dieser Folge des Thinking Global Podcasts unterhält sich Dr. Patrick J. Vernon (@paddyjvernon) mit Kieran (⁠⁠⁠⁠⁠⁠⁠@kieranjomeara⁠⁠⁠⁠⁠⁠) über Queer International Relations, deren Überschneidungen mit dieser Wahl, Queer-Epistemologie, ihr neuestes Werk The Coloniality of Humanitarian Intervention und vieles mehr. Dies ist die dritte Folge unserer Sonderserie zu den britischen Parlamentswahlen 2024, in der Woche vor den Wahlen am 4. Juli wird jeden Tag eine neue Folge veröffentlicht.

Patrick J. Vernon. ist Dozent für Gender- und Kriegsstudien an der Abteilung für Kriegsstudien am King's College London. Ihre Forschung untersucht die Rolle geschlechtsspezifischer, sexueller und rassistischer Darstellungen in Sicherheitsdiskursen und -praktiken. Sie interessieren sich besonders für die Untersuchung politischer Gewalt von der Mikro- bis zur globalen Ebene und haben Themen wie Online-Missbrauch, feindliche Mediendarstellungen von Minderheitengruppen, Grenzpraktiken, Völkermord und humanitäre Intervention erforscht. Neben ihrer akademischen Tätigkeit betreibt Patrick eine kreative freiberufliche Tätigkeit, die sich auf die Zusammenarbeit mit Minderheitengemeinschaften konzentriert. Patrick war Mitglied der Lenkungsgruppe für The Healing Gardens of Bab, war Co-Kurator und ausführender Produzent von Immersion: A Celebration of Community and Zugehörigkeit in den Moseley Road Baths und half bei der Umsetzung von Key to the City und Public Trust. Patricks aktuelles Buch „The Coloniality of Humanitarian Intervention“ nimmt die Praxis humanitärer Interventionen unter die Lupe, um herauszufinden, inwieweit Rassismus und Heteronormativität, die ihre Wurzeln im kolonialen Verständnis von Zeit und Raum haben, durch die Reaktionen, unterbliebenen Reaktionen und Nichtreaktionen Großbritanniens auf Gräuelverbrechen zum Ausdruck kommen.

Und schließlich haben wir diese Woche noch einen offenen Briefwettbewerb. Beiträge WERDEN in der nächsten Folge vorgelesen, sofern sie vor Donnerstag, dem 4. Juli, eingereicht werden. Bitte senden Sie Ihre Antworten (nicht mehr als 300 Wörter) per E-Mail an: [email protected].

In welcher Weise sind diese britischen Parlamentswahlen mit den internationalen Beziehungen verknüpft und warum?

Darüber hinaus freuen wir uns immer, von Ihnen zu hören! Welche Folgen des Thinking Global Podcasts haben Sie gehört? Welche Artikel zu E-International Relations haben Ihnen gefallen? Worüber veröffentlichen Sie derzeit? Senden Sie uns Ihre Briefe an die oben genannte E-Mail-Adresse und lassen Sie sie im Podcast vorlesen! Wenn Ihnen die Veröffentlichungen von E-International Relations gefallen, denken Sie bitte über eine Spende nach.

„Thinking Global“ ist auf allen wichtigen Podcast-Plattformen verfügbar.

Weitere Informationen zu E-International Relations

Bevor Sie Ihr kostenloses E-Book herunterladen, denken Sie bitte über eine Spende zur Unterstützung des Open-Access-Publizierens nach.

E-IR ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verlag, der von einem Team aus Freiwilligen betrieben wird. Ihre Spenden ermöglichen es uns, in neue Open-Access-Titel zu investieren und unsere Bandbreitenrechnungen zu bezahlen, um sicherzustellen, dass unsere vorhandenen Titel weiterhin kostenlos angesehen werden können. Jeder Betrag, in jeder Währung, ist willkommen. Vielen Dank!

Spenden sind freiwillig und nicht erforderlich, um das E-Book herunterzuladen – Ihr Link zum Download finden Sie unten.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here