Home Reisen Adobe verfolgt den Indie-Game-Emulator Delta wegen der Kopie seines Logos

Adobe verfolgt den Indie-Game-Emulator Delta wegen der Kopie seines Logos

17
0

Nachdem Apple seine App-Store-Richtlinien gelockert hatte, um Spiele-Emulatoren zuzulassen, landete der Retro-Spiele-Emulator Delta – eine App, an der seit zehn Jahren gearbeitet wurde – ganz oben in den App-Store-Charts. Die erhöhte Aufmerksamkeit brachte jedoch auch die Gefahr rechtlicher Schritte mit sich, da Adobe Delta ins Visier nahm, weil es ein Logo trug, das seinem eigenen zu sehr ähnelte.

Der Spielemulator von Delta wurde vom Entwickler Riley Testut entwickelt, der seine Experimente in diesem Bereich damit begonnen hatte, herauszufinden, wie man Spiele auf Grafikrechner lädt, bevor er sich iOS zuwandte. Die App selbst entwickelte sich aus Testuts älterer App GBA4iOS, die eine Lücke ausnutzte, um emulierte Spiele auf iOS auszuführen, ohne ein iPhone zu jailbreaken. Die Verbrauchernachfrage nach einer solchen App war hoch – Millionen von Menschen nutzten GBA4iOS, solange es verfügbar war. Aber Apple hat die Sache schließlich eingestellt und GBA4iOS aus dem Geschäft genommen.

Da Apple nun unter regulatorischem Druck steht, seinen App Store für die zunehmende Konkurrenz zu öffnen, hat der Technologieriese im April damit begonnen, Spieleemulatoren zuzulassen. Das hat einen völlig neuen Markt für Entwickler eröffnet, die zuvor nicht in der Lage waren, die enorme Vertriebskraft des App Stores zu nutzen. Kurz gesagt: Apple würde diese Apps lieber selbst hosten, als mit alternativen App-Stores konkurrieren zu müssen, in denen die einst verbotenen Apps bei den Verbrauchern Anklang finden könnten.

Testut nutzte die Gelegenheit, Delta der Öffentlichkeit vorzustellen, und es wurde schnell zur App Nr. 1 im App Store, hielt wochenlang einen Spitzenplatz in den Apple-Charts und verzeichnete Millionen von Downloads. Mehr als einen Monat später liegt Delta immer noch recht weit oben auf Platz 33 der App insgesamt im US App Store. Den Platz Nr. 5 belegt mittlerweile ein weiterer Spiele-Emulator, PPSSPP (ein PSP-Emulator).

Allerdings hat es auch Nachteile, die Top-App im App Store zu werden. Obwohl eine eher unter dem Radar liegende App wie GBA4iOS möglicherweise ignoriert wurde, hat Deltas Aufstieg auf Platz 1 zu verstärkter Aufmerksamkeit geführt.

Laut einem Beitrag auf Mastodon war Adobe hinter Delta her und drohte mit rechtlichen Schritten, weil es der Meinung war, dass Deltas Logo seinem eigenen ähnelte.

„Adobe droht mit rechtlichen Schritten, weil sie denken, dass unsere Logos zu ähnlich sind – also haben wir es geändert“, heißt es in dem Beitrag. „Diese neue Ikone ist ein inspiriertes Design von Caroline Moore (@carolinemoore@threads.net), wir hoffen, dass es euch allen genauso gefällt wie uns“, hieß es darin.

Bildnachweis: Delta

Beide Logos hatten ein gebrochenes Dreieck, ähnlich dem griechischen Buchstaben Delta. Das Logo von Adobe ist jedoch rot und weiß und sein „A“ ist dicker und reicht bis zum Rand des App-Symbols. Das Logo von Delta ist lila und weiß, kleiner und zentriert im App-Symbol. Sie sind natürlich auch in anderen Bereichen tätig, da Adobe eine Reihe von Tools für Kreative bietet und keine Möglichkeit, Retro-Spiele zu spielen. Es ist schwer zu behaupten, dass es bei den Verbrauchern große Verwirrung darüber geben würde, welches Logo welches ist.

Delta teilte uns mit, dass es am Mittwoch, dem 7. Mai, erstmals eine E-Mail vom Anwalt von Adobe erhalten hatte, in der das Unternehmen darüber informiert wurde, dass sein App-Symbol gegen das „A“-Protokoll von Adobe verstößt, und verlangte, dass es geändert wird, um „die Rechte von Adobe oder das Gesetz“ nicht zu verletzen.

Adobe gab Delta bis zum 17. Mai Zeit, um zu antworten, erhielt dann aber eine zweite E-Mail von Apple, in der es hieß, Adobe habe Apple aufgefordert, die Delta-App wegen Verletzung seiner Marke zu entfernen. Delta antwortete beiden Unternehmen und erklärte, dass ihr Symbol ein stilisierter griechischer Buchstabe Delta und kein „A“ sei, dass sie das Logo aber trotzdem aktualisieren würden.

Bildnachweis: Delta

Um mögliche rechtliche Probleme zu vermeiden, hat Delta ein neues Logo eingeführt, das wie ein gebrochenes Dreieck aussieht. Leider ist die Neugestaltung nicht mehr so ​​einfach und sauber wie zuvor, was einige Benutzer zu der Annahme veranlasst, dass man einen anderen Weg hätte einschlagen können – beispielsweise die Verwendung des Delta-Kleinbuchstabens oder die Erstellung benutzerdefinierter Grafiken für die neue Marke.

Testut teilt uns mit, dass das Symbol der neuen App ein temporäres Logo enthält, er plant jedoch, es noch einmal zu aktualisieren, wenn Delta 1.6 auf den Markt kommt.

„…Wir planen, das Symbol bald erneut auf eine ‚endgültige‘ Version zu aktualisieren – ebenfalls von Caroline entworfen –“, sagte er und fügte hinzu: „Wir machen uns in der Zwischenzeit keine allzu großen Sorgen um die Markenwirkung.“

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here