Home Reisen Ankündigungen zur Google I/O 2024 begeistern Ihre neuen Partner in Sachen Produktivität

Ankündigungen zur Google I/O 2024 begeistern Ihre neuen Partner in Sachen Produktivität

6
0

Mit den Worten von Sundar Pichai: „Google befindet sich vollständig im Gemini-Zeitalter“, was ein Gewinn für Astrologie-Anhänger, T-Swift-Anbeter und jeden ist, der sich für KI interessiert. Trotz des lockeren Tons des Gesprächs gibt es viel, was die Angebote von Google AI 2024 dazu beitragen könnten, Ihr Leben ernsthaft zu verbessern.

Der Fokus auf künstliche Intelligenz war in den Monaten vor der Veranstaltung offensichtlich, aber die Ankündigungen von Google I/O 2024 haben den Deal für KI-gesteuerte Produktivität am Arbeitsplatz besiegelt. Die meisten KI-Updates von Google I/O drehen sich um Google Gemini und seine Geschwister-KI-Tools, zusammen mit einem Hinweis auf VR-Brillen, mit denen sie sich nicht befasst haben. Die unterstützenden Suchfunktionen von Google, der futuristische Sprachassistent Astra, Schnellsuchtools, der intelligentere Google Workspace und andere Elemente der AI 2024-Initiativen von Google haben die Türen zu einer neuen Ära der Arbeitsplatzverbesserungen geöffnet, die wir nicht erwartet hatten.

Wenn Sie diese Funktionen natürlich nur nutzen möchten, um Ihren Kindern bei den Hausaufgaben zu helfen oder ein kaputtes Gerät zu reparieren, das seit Wochen in der Garage liegt, dann werden viele der Google I/O AI-Updates problemlos auf Ihre Bedürfnisse eingehen. Was auch immer Sie erledigen müssen, die neuen Tools können Ihren Alltag vereinfachen, sodass Sie sich auf das konzentrieren können, was Ihnen wichtig ist.

Die Ankündigungen zur Google I/O 2024 deuten auf eine neue Ära der Arbeit hin

TechRadar sagt uns, dass Google das Wort „KI“ in seiner Keynote innerhalb der 1 Stunde und 52 Minuten der Live-Veranstaltung etwa 121 Mal verwendet hat. Vielleicht wollten sie sicherstellen, dass Sie wissen, worum es bei dem Unternehmen im Jahr 2024 geht, und ohne Hemmungen zu betonen, dass sie entschlossen sind, mit KI die Branche anzuführen.

Mit der Absicht, „KI für alle hilfreich zu machen“, war der bahnbrechendste Aspekt der Google I/O 2024-Highlights mit Sicherheit der Start des Projekts Astra, das mittlerweile jeder mit Scarlett Johanssons magischer Interpretation eines immer da stehenden Assistenten in Verbindung bringt Film Ihr. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass Joaquin Phoenix auftauchen wird, wenn Sie die KI verwenden, aber seine Fähigkeit, Ihre Umgebung zu verstehen und auf sie zu reagieren, sollte dafür sorgen, dass viele Erfahrungen am Arbeitsplatz schneller vonstattengehen.

Bild: Demonstration der Funktionen des KI-Assistenten auf dem Telefon der Pixel-Serie

1. Ankündigungen zur Google I/O 2024 stellen das Projekt Asta vor – einen virtuellen Assistenten, der Ihre Arbeitsweise verändern könnte

Die Vision von Google Deepmind für die Zukunft der KI-Assistenten ist gelinde gesagt futuristisch. Das Asta-Segment der Google AI 2024-Updates beginnt einfach: Mit einem Rundgang durch das Büro werden dem Telefon verschiedene im Büro herumliegende Objekte gezeigt und es wird gebeten, einige davon zu identifizieren und zu beschreiben. Der Assistent gibt eine klare Erklärung und es genügt, dass wir klatschen, aber es ist nichts, was wir nicht schon einmal gesehen haben. Wenn das Telefon auf einen auf einem Laptop angezeigten Codeausschnitt gedreht wird, kann der KI-Assistent schnell und ohne zu zögern den Zweck des Codes zusammenfassen.

In Kombination mit einer VR-Brille, die Google kommentarlos in die Vitrine geschmuggelt hat, müssten Sie nicht mehr mit hochgehaltenem Telefon herumlaufen, um Ihrem Assistenten zu zeigen, was Sie gerade sehen. Die Brille kann das Schauen und Sprechen übernehmen, während Sie Ihren Tag verbringen, und sie auffordern, Probleme auf einem Whiteboard für Sie zu lösen. Stellen Sie sich vor, der stundenlange Arbeitsaufwand für die Lösung eines komplexen Problems oder eines fehlerhaften Codestücks könnte durch schnelle Lösungen mithilfe von KI eingespart werden. Project Asta könnte dabei helfen, Probleme bei der Arbeit schneller als je zuvor zu lösen, sodass Sie mehr Zeit haben, eine Lösung zu implementieren, anstatt sie zu entdecken.

Auch ohne die Einbindung von Project Astra können Sie stattdessen ein Video eines Problems aufnehmen und dazu eine Frage stellen. Laden Sie das Video auf Google hoch und Sie sollten Suchergebnisse haben, die Ihre Anfrage identifizieren und beantworten. Das ChatGPT-4o-Modell von OpenAI hat ebenfalls einige menschenähnliche Konversations-Updates erhalten, aber das Google Astra-Update verspricht ein kollaborativeres, intuitiveres Erlebnis bei der Arbeit. Die Schnellreaktionssysteme der Google I/O AI-Updates werden sehr gewöhnungsbedürftig sein.

Bild: Sundar Pichai, CEO von Google, hält die Eröffnungsrede zu den Funktionen der Google-Suche

2. KI-Übersichten

Die KI-Übersichtsfunktion, die in den USA für alle Benutzer eingeführt wird, die bald in andere Länder expandieren möchten, gibt es schon seit einiger Zeit. Wenn Sie sich für das Testerlebnis von Google Labs angemeldet haben, sollten Sie bereits das generative Sucherlebnis von Google erhalten haben, bei dem Nutzer bei jeder Suchanfrage eine kurze Zusammenfassung der beliebtesten Artikel und eine Antwort auf die Frage erhalten, die ihnen durch den Kopf geht. Dieser Beginn der Google I/O 2024-Ankündigungen ist vielleicht nicht so auffällig wie die anderen, bietet aber eine schnelle Möglichkeit, Ihre Frage beantwortet zu bekommen, wenn Sie nicht eine Reihe langer, weitschweifiger Artikel durchlesen müssen, die Sie nicht verstehen wollen auf den Punkt.

Möchten Sie wissen, warum Ihr Browser langsamer geworden ist oder wie Sie Ihr PDF mit einem Passwort schützen können? Die KI-Übersichten sollen Ihnen einen Überblick darüber geben, was vor sich geht und was Sie als Nächstes tun müssen. Es ist ein praktischer Mechaniker, wenn es ihm zu peinlich ist, bei der Arbeit zu den technisch versierteren Experten zu gehen.

Bild: Googles NotebookLM

3. Bringen Sie das NotebookLM mit den I/O 2024-Highlights von Google zurück

Das auf Googles Gemini LLM basierende NotebookLM-Tool, das letztes Jahr auf der Google I/O-Konferenz vorgestellt wurde, wurde nicht so viel diskutiert, wie es sollte. Das Tool wurde für forschende Studenten entwickelt, die im Allgemeinen fast ständig viel Material überprüfen müssen. Es ist in der Lage, aus dem in das System eingegebenen Material Studienführer, Tests und FAQs zu erstellen. Die Audioübersichtsfunktion generiert eine realistische, gesprächige Zusammenfassung der vom Tool bereitgestellten Informationen, um das Lernen für einen Zuhörer zu vereinfachen, der mit dem Material nicht vertraut ist.

Zu den Google I/O 2024-Ankündigungen gehörte eine Demo einer Audiozusammenfassung der drei Bewegungsgesetze von Isaac Newton mit zwei Lautsprechern und einer Abschrift auf dem Bildschirm, um die Aufmerksamkeit deutlich zu steigern. Mit der multimodalen Funktion können Sie sich an der Konversation beteiligen und per Knopfdruck eine Frage stellen. Dadurch wird die Konversation umgeleitet, damit Sie besser verstehen. Das Ergebnis? Eine realistische Abwechslung im Gespräch, um die Frage auf natürliche Weise einzubeziehen und Ihnen eine Antwort zu geben, die Ihr Verständnis des Themas erweitert. Wo war dieses Werkzeug, als ich in der High School hässliche Tränen in meine Physiklehrbücher weinte, weil ich zu viel Angst hatte, im Unterricht Fragen zu stellen?

Studierende, die das neue und verbesserte NotebookLM verwenden, dürften von der Vereinfachung des Materials stark profitieren, aber Google I/O AI-Updates könnten genauso gut in einen Arbeitsaufbau integriert werden. Stellen Sie sich vor, Sie nutzen diese KI-Tools, um einen neuen Mitarbeiter einzuarbeiten, der über die Unternehmensrichtlinien auf dem Laufenden gehalten werden muss, oder um Projektnotizen zu konsolidieren, die mit einem Team geteilt werden sollen. Das Erstellen von Schulungsmaterial als Mitbringsel aus Workshops oder das Verfassen eines Geschäftsvorschlags aus Materialordnern war noch nie so einfach. Multimodale Tools gehören zu den besten Möglichkeiten, Informationen auf eine Art und Weise aufzunehmen, die zum Benutzer und zu den Google I/O 2024-Ankündigungen passt, und Organisationen, die dies verstehen, werden als erste davon profitieren.

Bild: Verwendung der Gemini AI-App auf Android

4, Android wird laut der Google I/O-Ereigniszusammenfassung einige der Gemini-Magie integrieren

Die Google AI Gemini wurde bereits auf vielen Android-Geräten eingeführt, aber schon bald wird Gemini Nano auf kommenden Pixel-Geräten verfügbar sein, um Ihnen den Zugriff auf das Tool zu erleichtern. Selbst innerhalb der integrierten KI ist der Zugriff auf Gemini nicht schwierig, wenn man bedenkt, dass die Funktion auf vielen Android-Telefonen aktiviert werden kann.

Die Circle-to-Search-Funktion kann bereits dabei helfen, einen Teil eines Bildes auszuwählen, um für Sie relevante Ergebnisse zu finden. Dies gilt auch für die Textsuche, bei der komplexe Begriffe oder mathematische Formeln eingekreist werden können, um das Erfassen von Text und das Finden einer für Sie sinnvollen Erklärung zu erleichtern. Anstatt den umständlichen Prozess, alles in Ihren Browser einzugeben, haben Sie jetzt die Möglichkeit, Dokumente und Nachrichten zu verstehen und denjenigen zu antworten, die auf eine Antwort warten. Dies ist eine praktische Möglichkeit, um sicherzustellen, dass sich keine ignorierten geschäftlichen E-Mails mehr in Ihrem Posteingang befinden.

Mit der Gemini-App für Android müssen Sie die App, in der Sie sich gerade befinden, nie verlassen, selbst wenn Sie ein Bild erstellen oder etwas nachschlagen möchten, bevor Sie antworten. Sie möchten einem Kollegen eine Idee für eine Marketingkampagne vorstellen und möchten sofort einige Ideen generieren, um zu veranschaulichen, wovon Sie sprechen? Müssen Sie einer PDF-Datei eine Frage stellen, ohne das gesamte Dokument durchlesen zu müssen? Gemini Advanced ist genau da, um zu helfen. Es gibt so viele Möglichkeiten, die Inhalte der Google I/O 2024-Ankündigungen in Produktivitätstools zu nutzen, die in Ihre Handfläche passen.

Bild: Aparna Pappu, VP und GM, Google Workspace bei Google

5. Gemini für Workspace auch unter den Google AI 2024-Ankündigungen

Die Entwicklungen von Google AI 2024 haben es vielen Nutzern ermöglicht, für sie relevante Inhalte zu schreiben und zu generieren, aber das Gemini-Seitenpanel wird nächsten Monat allgemein verfügbar sein. Das Panel zeigt einige hilfreiche Optionen an, mit denen Sie die Informationen verfolgen können, die Ihnen über Ihr Gmail-Konto angezeigt werden, von Vorschlägen für Antworten bis hin zur Nachverfolgung von Daten, beispielsweise einer E-Mail über Ihre Quittungen. Der Gemini-Assistent kann Ihnen dabei helfen, Ihre Belege zu verfolgen, indem er sie einem Ordner hinzufügt oder sogar eine Tabelle mit den verfügbaren Daten erstellt.

Für Freiberufler und Geschäftsinhaber reduziert ein solches Tool den Arbeitsaufwand, der entsteht, wenn sie diese Dokumente selbst nachverfolgen müssen, drastisch. Sie könnten sogar so weit gehen, den Prozess zu automatisieren, sodass auch zukünftige E-Mails die gleiche Behandlung erhalten und so den Zeitaufwand für diese manuellen Aufgaben reduzieren. Das in die Tabellenkalkulation integrierte Seitenfenster gibt Ihnen noch mehr Kontrolle über die Daten und bietet hilfreiche Grafiken, um Ihre Ausgaben und Einnahmen auf einen Blick ins rechte Licht zu rücken. Die Arbeit mit umfangreichen Daten kann das Leben einfacher machen als je zuvor. Die Data QandA-Funktion wird im September in Workplace Labs verfügbar sein.

Mit Gemini 1.5 Pro können Sie außerdem eine Karte aufrufen und eine Zusammenfassung Ihrer E-Mail-Threads erstellen und online nach Daten suchen, ohne Sie von der E-Mail abzulenken, die vor Ihnen liegt. Die suggestiven Antworten von Gemini helfen dabei, schneller auf die E-Mail zu antworten, und zwar nicht nur ein Wort nach dem anderen, wie es bei Gmail bereits der Fall ist, sondern eine vollständige Antwort, die Ihr Interesse oder Ihr Fehlen daran zum Ausdruck bringen kann. Es greift auf Kontexthinweise zurück, um zu verstehen, wie Sie möglicherweise auf Ihre E-Mail antworten möchten.

Google I/O AI Updates wissen, dass die Arbeit manchmal an erster Stelle steht

Der von Gemini unterstützte virtuelle Teamkollege, der im Jahr 2025 eintreffen soll, ist eine mit Spannung erwartete Funktion, mit der Sie Ihrem Projekt einen Kollegen hinzufügen können, der speziell für die Bearbeitung von Aufgaben geschaffen wurde, die besondere Aufmerksamkeit erfordern. Sie können eine Beschreibung für den Assistenten erstellen und seine Verantwortlichkeiten darlegen, und schon bald wird sich der virtuelle Kollege einmischen, wenn er Beobachtungen macht und Aufgaben erledigt, die für Ihr Team relevant sind. Benennen Sie den Teamkollegen, geben Sie ihm einen Auftrag und beobachten Sie, wie er mit einem zielstrebigen Fokus arbeitet, um den Sie ihn vielleicht sogar beneiden werden.

Diese Highlights der Google I/O 2024 sind ein kleiner Teil der großen Pläne des Unternehmens, seinen Nutzern künstliche Intelligenz zur Verfügung zu stellen, und je nachdem, wie Sie sie integrieren, sollten Sie feststellen, dass Ihr Arbeitsleben und Ihre Produktivität mit ein paar Hinweisen, die Sie dorthin bringen, neue Höhen erreichen . Die Pläne von Google sehen eine Vielzahl von Anwendungen vor, aber wir können uns vorstellen, wie wir sie nutzen werden, um alltägliche Aufgaben zu vereinfachen, die nicht die Zeit verdienen, die wir derzeit dafür aufwenden.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here