Home Reisen Asus gibt endlich einen genauen Blick auf ROG Ally X, seinen nächsten...

Asus gibt endlich einen genauen Blick auf ROG Ally X, seinen nächsten Handheld-Gaming-PC

9
0

Nachdem Asus letzten Monat angedeutet hatte, dass ein neues ROG Ally-Gerät auf dem Weg sei, hat das Unternehmen im Rahmen seiner Computex 2024-Ankündigungen endlich seinen nächsten Handheld-Gaming-PC vorgestellt – den ROG Ally X. Er wird eine bessere Akkulaufzeit, mehr RAM, mehr Speicher und mehr bieten.

Auf den ersten Blick ist der offensichtlichste Unterschied zum Asus ROG Ally, dass seine Farbvariante schwarz statt weiß ist, wie beim ursprünglichen ROG Ally. Die bedeutendsten Änderungen beim Handheld finden sich jedoch im Inneren, da das ROG Ally X über 1 TB M.2 2280 SSD-Speicher verfügt. Es verfügt außerdem weiterhin über einen Micro-SD-Kartensteckplatz, um zusätzlich zu 24 GB LPDDR5-7500 RAM eine externe Speicheroption hinzuzufügen.

Asus hat beim ROG Ally auch die Probleme mit der Akkulaufzeit behoben, da das Gerät nun über einen 80-Wh-Akku verfügt. Asus weist außerdem darauf hin, dass das ROG Ally X über eine zusätzliche Entlüftung verfügt, die die Wärmeableitung des Geräts verbessern soll. Das Unternehmen verspricht, dass das Panel bis zu 6 Grad Celsius kühler sein wird.

Vorschau auf das Asus ROG Ally X

Neben den neuen Funktionen verwendet das ROG Ally X das Betriebssystem Windows 11, dieselben AMD Z1 Extreme-CPU-Prozessoren wie sein Vorgänger und RNDA 3 AMD Radeon-Grafiken. Es verfügt außerdem über dasselbe 7-Zoll-LCD-Display mit einer Auflösung von bis zu 1080p und einer Bildwiederholfrequenz von maximal 120 Hz mit Unterstützung für AMD FreeSync Premium.

Wie Sie an all diesen Änderungen und den bisherigen Enthüllungen erkennen können, handelt es sich beim ROG Ally X nicht um ein ROG Ally 2, sondern um eine verbesserte Version des ursprünglichen Designs. Asus hat jedoch in der Vergangenheit erklärt, dass es plant, ein weiteres, leistungsstärkeres Design des ROG Ally zu entwickeln.

In unserem Testbericht zum Modell Asus ROG Ally Z1 Extreme schrieb mein Kollege Robert Anderson: „ROG Ally hat das Potenzial, ein ernstzunehmender Konkurrent für das Steam Deck zu werden. Auch wenn es nicht perfekt ist, gibt es an diesem leistungsstarken neuen Handheld eine Menge zu mögen.“

Das Asus ROG Ally X kann vorbestellt werden und kostet 799,99 US-Dollar. Wer das Gerät bestellen möchte, kann es bei Best Buy bestellen. Weitere Informationen zum ROG Ally finden Sie in unserer Hands-on-Vorschau.

Taylor ist Reporterin bei IGN. Sie können ihr auf Twitter unter @TayNixster folgen.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here