Home Nachricht Brian Wilson heute: Gesundheitsupdate der legendären Beach Boys-Mitglieder

Brian Wilson heute: Gesundheitsupdate der legendären Beach Boys-Mitglieder

2
0

Brian Wilson ist heute nicht mehr derselbe Mann, den die Fans in der auf Disney+ ausgestrahlten Dokumentation der Beach Boys sehen werden.

Der Film zeigt die gefeierte Band von ihren frühen Jahren bis hin zum Superstar-Status, aber auch die ursprünglichen Mitglieder, wie sie heute sind. Für Brian bedeutet das leider, dass sein Vater und seine geliebte Person an Demenz leiden.

Wie geht es ihm jetzt? Besser, als man angesichts der Umstände denken würde

Brian Wilson (am Klavier), zusammen mit Al Jardine, Mike Love, David Marks und Bruce Johnston. Die Gruppe trat während der Beach Boys 50th Anniversary Concert Tour am 24. April 2012 im Anselmo Valencia Amphitheater in Tucson, Arizona auf. (Foto von Mike Moore/Getty Images)

Brian Wilson heute und seine gesundheitlichen Probleme

Brian Wilson leidet leider an einer schweren neurokognitiven Störung und wurde Anfang Mai 2024 unter eine Vormundschaft gestellt

Ein Richter in Los Angeles entschied, dass seine Vormunde zwei langjährige Weggefährten sein würden: seine Managerin LeeAnn Hard und seine Publizistin Jean Sievers.

Angesichts seines Zustands, der mit Demenz verglichen wurde, entschied der Richter außerdem, dass Brians sieben Kinder bei wichtigen Entscheidungen bezüglich der Gesundheitsversorgung von den Vormunden konsultiert und über den Zustand ihres Vaters auf dem Laufenden gehalten werden.

Doch trotz seines sich verschlechternden Gesundheitszustands war Brian anwesend, um die Veröffentlichung von The Beach Boys zu feiern, einer neuen Disney+-Dokumentation, die den Aufstieg der Band zum Superstar dokumentiert.

(LR) Al Jardine, David Marks, Frank Marshall, Brian Wilson, Blondie Chaplin, Mike Love und Bruce Johnston besuchen die Weltpremiere der Disney+-Dokumentation „The Beach Boys“ am 21. Mai 2024 im TCL Chinese Theatre in Hollywood, Kalifornien. (Foto von Alberto E. Rodriguez/Getty Images für Disney)

Brian Wilsons seltener Auftritt auf dem roten Teppich

Im Chinese Theatre in Hollywood erhielt das ursprüngliche Beach Boys-Mitglied Brian Wilson am Dienstag, den 21. Mai, stehende Ovationen. Er kam im Rollstuhl an und wurde schnell wieder mit den anderen Mitgliedern der legendären Band vereint.

Brians Töchter, Carnie Wilson und Wendy Wilson, besuchten die Weltpremiere mit ihrem Vater und sprachen offen über seinen Gesundheitszustand und seine Vormundschaft.

„Ihm geht es großartig! Ihm geht es großartig. Jeden Tag ist er in der Physiotherapie. Ich koche für ihn, er verbringt jetzt viel Zeit mit seinen Kindern, seiner Familie“, sagte Carnie gegenüber ET.

„Ich finde, er macht das wirklich gut unter den Umständen, die er gerade durchmacht“, stimmte Wendy zu, die von seinem Mut nicht überrascht war.

„Aber wissen Sie, er ist ein Überlebenskünstler. Das ist mein Vater. Er ist sehr zäh, ein sehr starker Mensch“, fügte Wendy hinzu.

Die Vormundschaft

In diesem Fall scheint es keine Notwendigkeit für eine Kampagne auf dem Niveau von Free Britney zu geben.

Brians verstorbene Frau Melinda Ledbetter betreute den Beach Boys-Sänger viele Jahre lang. Nach ihrem Tod im Januar wurde jedoch der Antrag gestellt, Brians Geschäftsführer und Pressesprecher als Mitvormunde zu ernennen.

Aus den Unterlagen, die ET vorliegen, geht hervor, dass Brians Psychiater der Ansicht ist, dass er nicht in der Lage sei, einer medizinischen Behandlung nach erfolgter Aufklärung zuzustimmen.

Carnie und Wendy sind Brians zwei Kinder aus seiner ersten Ehe mit Marilyn Wilson-Rutherford, die 1981 endete. Brian heiratete später 1995 Melinda Ledbetter und sie adoptierten Daria, Dakota, Delanie, Dash und Dylan. Sie waren fast 30 Jahre zusammen, bevor sie starb.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here