Home Reisen Das französische Startup ten ten erlebt mit der Neuerfindung von Walkie-Talkies viralen...

Das französische Startup ten ten erlebt mit der Neuerfindung von Walkie-Talkies viralen Erfolg und Kontroversen

6
0

Weniger als ein Jahr nach der Einführung seiner iOS-Version ist das französische Startup ten ten mit einer Walkie-Talkie-App viral gegangen, mit der Teenager ihren engen Freunden Sprachnachrichten schicken können – selbst wenn ihr Telefon gesperrt ist.

Ob Sie das für ein Rezept für eine Katastrophe oder für das Coolste halten, was Sie je gehört haben, hängt möglicherweise von Ihrer Altersgruppe ab, und Teenager haben davon offensichtlich schon lange vor uns gehört; obwohl Walkie-Talkies selbst in App-Form eindeutig kein neues Konzept sind. Ten ten macht dasselbe, aber im Jahr 2024.

„Wir sind von Natur aus vergänglich“, sagte Jule Comar, Mitbegründer und CEO von ten ten, in einem schriftlichen Interview mit TechCrunch. Er fügte hinzu, dass 1010 in CB-Codes „Übertragung abgeschlossen, bereit“ bedeutet. Laut Comar ist dies nur eine von „mehreren Bedeutungen, die mit unseren Werten und dem Konzept übereinstimmen“. Es scheint Anklang zu finden; die App ist kostenlos und steigt schnell in den Rankings auf.

Der plötzliche Aufstieg von Ten Ten ist besonders in Frankreich zu beobachten, wo die App bereits eine Million Mal heruntergeladen wurde. Auch für Android, wo sie seit einigen Wochen verfügbar ist, wurde die App seit ihrer Einführung sechs Millionen Mal heruntergeladen, wie aus Daten hervorgeht, die das Marktforschungsunternehmen Sensor Tower am Freitag TechCrunch zur Verfügung stellte.

Das Konzept könnte im Laufe der Zeit auch noch optimiert werden. Die aktuelle UX lässt auf eine Obergrenze von 9 Freunden schließen, aber das ist nicht der Fall. „Zehn-zehn ist für enge Freunde, aber es gibt kein Freundeslimit. Wir sehen, dass Leute ihre PINs in sozialen Medien teilen, also arbeiten wir an einem besseren Freundesverwaltungssystem“, sagte Comar.

Die PINs, auf die sich Comar bezieht, sind die IDs, mit denen Benutzer einander finden können. Die App verlangt auch Zugriff auf die Kontakte des Benutzers (aber niemand wird ohne Benutzeraktion hinzugefügt). Dieses Modell hat eine inhärente Viralität, aber das ist nicht der einzige Wachstumstreiber; TikTok „spielte eine wichtige Rolle“, sagte Comar.

Bildnachweise: zehn zehn

Die Downloadzahlen von Ten Ten sind am Wochenende zweifellos weiter gestiegen: Ten Ten war in letzter Zeit in allen französischen Medien zu sehen. Nicht immer in positiver Hinsicht; die französische Zeitung Le Figaro nannte es beispielsweise „besorgniserregend“. „Ich war sehr überrascht“, sagte Comar. „An Ten Ten ist nichts ‚Gefährliches‘!“

Es sind nicht nur Artikel, die die App in einem negativen Licht darstellen; es sind auch Fake News im Umlauf, sagte Comar. „Es gab einige Gerüchte, dass wir wegen des Namens „ten ten“ eine chinesische App seien, und wir wurden fälschlicherweise beschuldigt, „Spionage“ und „Datendiebstahl“ zu betreiben …“

Ten ten ist allerdings kein Chinese. Das Unternehmen ist seit 2021 ordnungsgemäß in Frankreich registriert und unterliegt damit auch der DSGVO. Die aktuellen Geschäftsbedingungen sind formelhaft, aber es wird erwähnt, dass das Team dabei ist, bessere zu schreiben. Noch wichtiger ist, dass die Datenschutzrichtlinie des Startups in zwei Punkten hartnäckig bleibt:

Alle Ihre Gespräche sind flüchtig, wir können Ihre Gespräche nicht abhören, da wir sie nicht einmal speichern! Wir werden Ihre Daten niemals verkaufen!!

Abgesehen von der Entscheidung, keine Daten zu verkaufen, ist unklar, wie ten ten Geld verdienen wird. „Wir haben viele coole Ideen, wie wir zu einem späteren Zeitpunkt Geld verdienen könnten“, sagte Comar. Es besteht kein Zweifel, dass ihr aktueller Erfolg ihnen Zeit verschafft – und ihnen hilft, Risikokapital zu beschaffen, um diesen späteren Zeitpunkt zu erreichen.

Auf die Frage, ob sein Startup bereits über eine Finanzierung verfügt oder dabei sei, diese zu beschaffen, antwortete Comar bejahend. Er fügte jedoch mit einem Smiley hinzu: „Wir können noch nicht wirklich offenlegen, wie viel und (von) wem.“

Als Reaktion auf TechCrunch gab der französische Risikokapitalgeber Hugo Amsellem an, dass sein Unternehmen Intuition zwar nicht zu diesen Geldgebern gehöre, er „ten ten“ jedoch als Teil eines größeren Trends unter französischen Startups betrachte.

Für Amsellem besteht der rote Faden darin, dass „Frankreich der König der Statusspiele ist“. Einzelpersonen wollen ihren sozialen Status steigern und französische Unternehmer helfen ihnen dabei gerne, sei es auf der Softwareseite mit BeReal, Yubo oder Zenly oder auf der Hardwareseite mit Luxusgeräten.

Es bleibt abzuwarten, wie lange ten ten seinen Coolness-Faktor behalten kann, aber sein CEO ist sich bewusst, dass seine derzeitige Position sowohl privilegiert als auch fragil ist. Comar sagte:

Es ist berauschend, ein Gefühl, das schwer zu beschreiben ist, das aber einige Glückliche schon einmal hatten. Es fühlt sich an, als ob alles gleichzeitig so schnell und so langsam geht, Adrenalin vermischt mit Stolz, Dankbarkeit und Verantwortung, man fühlt sich gleichzeitig groß und klein – so etwas kann man nur im sozialen Konsum erleben, denn es kann einen treffen, wenn man es am wenigsten erwartet, und es gibt keine Obergrenze. Aber wir müssen einen klaren Kopf bewahren, es ist erst der Anfang, das Schwerste kommt noch.

Comar und ten ten-Mitbegründer und CTO Antoine Baché haben in letzter Zeit sehr wenig geschlafen. Eine mit Smileys übersäte automatische E-Mail-Antwort warnt, dass sie „aufgrund einer großen Anzahl gleichzeitiger Benutzer Probleme mit unseren Servern haben“ und „Tag und Nacht daran arbeiten, um das Problem ein für alle Mal zu beheben“.

Abgesehen von den Serverproblemen ist der Generationenunterschied eine Hürde, die ten ten geschickt meistern muss. Mehr als der Datenschutz wird oft die Tatsache diskutiert, dass ten ten von Teenagern und in Klassenzimmern verwendet wird. „Wenn man diese Artikel liest, hat man das Gefühl, als würden sie über eine neue Droge sprechen, die in der Schule im Umlauf ist!“, sagte Comar.

Es ist leicht zu verstehen, warum Lehrer die ersten Erwachsenen waren, denen die App aufgefallen ist. Da ten ten einen Sperrbildschirm umgehen kann, um eine Nachricht laut abzuspielen, kann sie für Streiche verwendet werden und kleine Störungen im Klassenzimmer verursachen. Aber die Notwendigkeit, Handyhygiene zu lehren, ist nichts Neues, und Kinder sind auch klug genug, um das herauszufinden.

In einem französischen Subreddit für Lehrer wurde darüber diskutiert, ob die Mitglieder Probleme mit „Ten Ten“ im Unterricht hatten. Ein Teilnehmer bemerkte, dass es „bisher keine größeren Vorfälle“ gegeben habe, obwohl die App an seiner Schule „viel Aufmerksamkeit“ erregen würde. Aber, so fügte diese Person hinzu, „ich bitte die Schüler, ihre Telefone in den Flugmodus zu schalten.“ (Wir haben nicht nachgefragt, ob es sich bei dieser Person um einen Lehrer handelt, aber ihr Profil scheint dies zu bestätigen.)

Anstatt eine neue moralische Panik auszulösen, könnte der 10.00-Jahrestag für Eltern vielleicht eine Gelegenheit sein, sich darüber zu wundern, dass einige unserer liebsten Kulturgüter ein Comeback erleben; ob das nun Kassetten, Dungeons & Dragons oder jetzt auch Walkie-Talkies sind.

Von veraltet zu altmodisch ist es nur ein kleiner Schritt, und der Erfolg von „Stranger Things“ hat dabei wahrscheinlich geholfen. App-basierte Walkie-Talkies würden jedoch keinen echten Anklang finden, wenn es keinen echten Anwendungsfall dafür gäbe. Comar glaubt, dass es einen gibt, und das hat ihn inspiriert.

„Ich hatte schon immer einen engen Freundeskreis, wir sprechen jeden Tag über verschiedene Medien miteinander, aber ich hatte das Gefühl, dass es zwischen ihnen immer Reibereien gab“, sagte er. „Ich wollte, dass wir so kommunizieren können, als wären wir immer unter einem Dach, wie Mitbewohner: Man kommt einfach in ihr Zimmer, wenn man etwas sagen möchte, wenn die Tür zu ist, klopft man an, wenn sie offen ist, redet man einfach!“

Hoffentlich erkennen die Eltern auch den Wert dieser Funktion. Wer weiß, vielleicht können sie sie verwenden, um laut zu sagen, dass das Abendessen fertig ist. Das heißt, wenn ihr Teenager sie als Kontakt akzeptiert.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here