Home Nachricht Diddy tritt in Überwachungsvideo gewaltsam mit Gegenständen auf seine Ex-Freundin Cassie ein

Diddy tritt in Überwachungsvideo gewaltsam mit Gegenständen auf seine Ex-Freundin Cassie ein

18
0

Diddy hat wiederholt bestritten, dass er seine frühere Freundin Cassie Ventura jemals misshandelt hat. CNN hat gerade Videomaterial veröffentlicht, das etwas anderes vermuten lässt.

Als Cassie im vergangenen November behauptete, Diddy habe sie vergewaltigt und misshandelt, zählte zu ihren Vorwürfen auch ein Vorfall im InterContinental Century City. Damals behauptete sie, er habe sie während eines Streits brutal geschlagen.

Sechs Monate nach Einreichung der Klage – und letztendlicher Beilegung – wurden Überwachungsaufnahmen des fraglichen Ereignisses veröffentlicht.

Warnung: Das ist unglaublich schwer anzusehen.

Cassie und Sean „Diddy“ Combs alias Puff Daddy nehmen am 1. Mai 2017 an der Gala des Costume Institute „Rei Kawakubo/Comme des Garcons: Art Of The In-Between“ im Metropolitan Museum of Art in New York City teil. (Foto von Mike Coppola/Getty Images für People.com)

Diddy greift Cassie im Überwachungsvideo 2016 körperlich an

Das Überwachungsvideomaterial von 2016 wurde noch nie zuvor gesehen.

Laut Cassies Beschwerde zahlte Sean „Diddy“ Coombs dem InterContinental Century City 50.000 US-Dollar für die Sicherheitsaufnahmen im Flur, um sicherzustellen, dass es nie ans Tageslicht kommt.

Und doch sind wir hier, da CNN das Filmmaterial der Ereignisse erhalten hat, das mit den Behauptungen von Cassie in ihrer Klage übereinstimmt.

In dem Video schubst, tritt, packt und wirft Diddy unzählige Gegenstände heftig nach seiner Ex, während das Paar in dem inzwischen geschlossenen Hotel in Los Angeles übernachtete.

Auf von CNN erhaltenen Aufnahmen ist zu sehen, wie Diddy im März 2016 in einem Hotelflur in Los Angeles wiederholt mit Gegenständen auf seine damalige Freundin Cassie tritt und sie mit Gegenständen bewirft. pic.twitter.com/bS2XOyKTa3

– Pop Crave (@PopCrave) 17. Mai 2024

Das Filmmaterial zeigt, wie Cassie mit ihren Sachen ihr Zimmer verlässt und sich auf den Weg zu den Aufzügen macht.

Diddy, nur ein Handtuch um die Hüfte tragend, rennt hinter ihr her. Als er sie einholt, ist zu sehen, wie er sie am Nacken packt und zu Boden wirft.

Dann beginnt er sie zu treten. Aber das ist noch nicht das Ende des Videos.

Diddy zerrt Cassie über den Boden, bevor er sie mit etwas bewirft

Während Cassie regungslos auf dem Boden liegt, tritt Diddy noch zweimal auf seine Ex ein. Er schnappt sich ihre Handtasche und ihren Koffer und tut dann so, als wollte er sie zurück in ihr Zimmer bringen, indem er kurz ihren Körper zerrt, indem er ihr Sweatshirt packt.

An diesem Punkt scheint es, als hätte Diddy aufgegeben, als er sie verlässt, um in sein Zimmer zurückzukehren. Cassie kommt endlich wieder auf die Beine und benutzt ihr Telefon. Dann kehrt der Rapper zurück, immer noch nur mit einem Handtuch bekleidet.

Das Video wurde aus mehreren Blickwinkeln vom Hotel aus aufgenommen, wobei eine Kamera Reflexionen in einem nahegelegenen Spiegel auffing. Dieses Filmmaterial scheint zu zeigen, wie Diddy Cassie schubst.

Augenblicke später setzt er sich auf einen Stuhl in der Nähe, schnappt sich einen Gegenstand vom Tisch und wirft ihn nach ihr. Er geht wieder weg, als sich ein Aufzug öffnet und jemand den Flur betritt. Ihre Identität bleibt unbekannt

Puff Daddy schaut vor dem Leagues Cup 2023-Spiel zwischen Inter Miami CF und Atlanta United im DRV PNK Stadium am 25. Juli 2023 in Fort Lauderdale, Florida, zu. (Foto von Hector Vivas/Getty Images)

Cassies Klage und Reaktion auf das Video

„Das herzzerreißende Video hat das verstörende und räuberische Verhalten von Mr. Combs nur noch mehr bestätigt“, antwortete Douglas H. Wigdor, ein Anwalt von Cassie, auf das Video.

„Worte können den Mut und die Standhaftigkeit nicht ausdrücken, die Frau Ventura gezeigt hat, als sie ans Licht kam“, fügte Wigdor hinzu.

Cassie und Diddy waren von 2007 bis 2018 hin und wieder zusammen. Im November 2023 verklagte sie schließlich den Gründer von Bad Boy Records mit der Begründung, er habe sie jahrelang körperlicher Gewalt und sexuellem Missbrauch ausgesetzt.

Als Diddy über diesen Vorfall sprach, behauptete sie in ihrer Beschwerde, sie sei „extrem betrunken gewesen und habe Frau Ventura ins Gesicht geschlagen, wodurch sie ein blaues Auge bekam.“

Trotz all ihrer Behauptungen wurde die Klage am Tag nach Einreichung eines nicht veröffentlichten Vergleichs beigelegt. Es löste jedoch einen Feuersturm an Vorwürfen gegen Sean Coombs aus, der bis 2024 anhielt.

Im April durchsuchten die Behörden seine Häuser sowohl in Kalifornien als auch in Florida im Rahmen einer Untersuchung des Teams des Heimatschutzministeriums, das sich mit Menschenhandel befasst.



Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here