Home Reisen Die Elektrifizierung hat ihre Herausforderungen, sagt Simpson von JB Hunt

Die Elektrifizierung hat ihre Herausforderungen, sagt Simpson von JB Hunt

9
0

„Es liegt in unserer Verantwortung, weiterhin verfügbare Alternativen zu testen, zu bewerten und Feedback zu geben“, sagt Shelley Simpson, Präsident von JB Hunt, den Teilnehmern einer ACT Expo 2024-Sitzung. (Michael Freeze/Transportthemen)

(Bleiben Sie über Verkehrsnachrichten auf dem Laufenden: Holen Sie sich TTNews in Ihren Posteingang.)

LAS VEGAS – Shelley Simpson, Präsident und neuer CEO von JB Hunt Transport Services Inc., ermutigte die Teilnehmer der Advanced Clean Transportation Expo, Teil der Lösungen und Innovationen für nachhaltigen Transport zu werden, um ihn wirtschaftlich rentabel zu machen.

Simpson sprach über den Druck, dem die Logistikbranche ausgesetzt ist, die Nachhaltigkeit zu verbessern, und obwohl dies eine Herausforderung sei, sagte sie, es sei „nicht wirklich eine schlechte Sache“.

„Ich denke, wir alle wollen eine sauberere Lieferkette schaffen“, sagte sie. „Aber der Grund dafür, dass wir die Spannung spüren, liegt darin, dass es eine Fehlausrichtung der nachhaltigen Technologiepolitik zur Regulierung von Emissionen und der wirtschaftlichen Argumente für die Schaffung neuer Technologien gibt.“

Simpson verwendete das Beispiel des Nebeneinanders zwischen der Advanced Clean Fleets-Regel des California Air Resources Board und der Phase 3-Verordnung der Environmental Protection Agency, die 2027 in Kraft treten wird.

JB Hunt belegt Platz 3 der Transport Topics Top 100-Liste der größten Miettransportunternehmen in Nordamerika.

Shelley Simpson, Präsidentin und künftige CEO von @jbhunt360, sagte, die Lösung und Innovation für nachhaltigen Transport seien „in diesem Raum“ auf der @ACTExpo @TransportTopics pic.twitter.com/Yy0O8NxAWh — Michael Freeze (@MichaelVFreeze) 21. Mai 2024

„Die ACT-Regel von CARB begann im Jahr 2024, während EPA Phase 3 mit Lkw des Modelljahres 2027 beginnt“, erklärte sie. „Da jeder Fall schrittweise eingeführt wird, bleibt mehr Zeit, bis die Technologie für schwere Lkw ausgereift ist. Da jedoch die Anforderungen der Bundesstaaten und des Bundes nicht übereinstimmen, führt dies zu Problemen im zwischenstaatlichen Betrieb und Handel.“

Zur Lösung dieses Problems sagte Simpson, die Antwort liege bei der Branche.

„Die Innovation, die zur Erfüllung dieser regulatorischen Anforderungen erforderlich ist, befindet sich in diesem Raum“, verkündete sie.

Es sind unsere Mitarbeiter, unsere Technologie und unsere Kapazitäten, die es uns ermöglichen, unseren Kunden (unabhängig von ihrer Größe) ein differenziertes Logistikerlebnis zu bieten und langfristigen Wert für ihr Unternehmen zu schaffen. Entdecken Sie den JB Hunt-Unterschied! https://t.co/R4FSHyswVb – JB Hunt 360 (@jbhunt360) 21. Mai 2024

Simpson wies darauf hin, dass ein Lösungsmix erforderlich sei, um Nachhaltigkeit branchenweit wirtschaftlich zu machen.

„Es ist unsere Verantwortung als Flottenbetreiber, weiterhin verfügbare Alternativen zu testen, zu bewerten und Feedback dazu zu geben“, sagte sie. „Es hat uns sicherlich geholfen, unser Verständnis für nachhaltigen Transport zu verbessern, und es hat es den Kunden ermöglicht, ihre Nachhaltigkeitskennzahlen zu verbessern.“

JB Hunt, so Simpson, habe sich bis 2034 ein CO2-Emissionsziel von 32 % gegenüber dem Basisjahr 2019 gesetzt. Simpson gab außerdem an, dass es auf Grundlage der Flottenanalyse 7 bis 11 Millionen Sendungen gibt, die sofort auf intermodalen Verkehr umgestellt werden könnten.

Letzte Woche haben wir die Eröffnung unseres neuen Intermodal-Terminals in Edgerton, Kansas, gefeiert! Wir sind so stolz auf das Wachstum, das wir gesehen haben, und haben es genossen, diesen neuen Raum mit dem gesamten Team feiern zu können! pic.twitter.com/ZzqU40buvG – JB Hunt 360 (@jbhunt360) 20. Mai 2024

„Wir haben uns die Bedenken unserer Verlader im Zusammenhang mit der Umstellung angehört und einen Dienst geschaffen, der diese Bedenken berücksichtigt“, sagte sie und bezog sich dabei auf Quantum, einen intermodalen Dienst, der letztes Jahr in Zusammenarbeit mit BNSF Logistics gegründet wurde. „Dies bietet unseren Kunden im Vergleich zum Hybridtransport einen serviceorientierten, zuverlässigen Transport, der ihnen die richtige Agilität, Geschwindigkeit und Gesamtkosteneinsparungen bietet.“

Simpson betonte die Notwendigkeit weiterer interner Diskussionen über die Nachhaltigkeit alternativer Kraftstoffe und darüber, was geschehen muss, damit die Branche vorankommt.

Runderneuern oder nicht runderneuern, das ist hier die Frage. Für einige Wartungsmanager ist die Debatte zwischen dem Kauf neuer oder runderneuerter Reifen ein ständiger Streit. In dieser Folge findet Moderator Michael Freeze mit Alex Aguilar, leitender Trainingsspezialist bei Bridgestone Americas, Antworten zum Thema Reifen. Schalten Sie oben ein oder besuchen Sie RoadSigns.ttnews.com.

„Was möchten Sie in diesem Bereich investieren?“ Simpson fragte die Menge und fügte hinzu, dass die Realität der Investitionskosten entmutigend, aber notwendig sei. Sie wies auch auf die Herausforderungen hin, einschließlich der Perspektive, dass im Durchschnitt der Strom von 600 Haushalten benötigt würde, um einen einzigen Elektro-Lkw schnell aufzuladen.

„Wenn die Flotte von JB Hunt vollständig elektrisch wäre, würde der Strom von 1,4 Millionen Haushalten, 1 % der USA, benötigt, um die Flotte zu versorgen“, fuhr Simpson fort und konzentrierte sich dabei auf die Energiemenge, die für eine nachhaltige Elektrofahrzeug-Infrastruktur in den USA benötigt wird UNS

Hinsichtlich der Nachhaltigkeitsziele der Branche blieb sie jedoch optimistisch.

„Um die CO2-Intensität zu reduzieren, sind viele Lösungen erforderlich, und wir müssen alle zusammenarbeiten, um eine bessere Industrie für eine bessere Zukunft zu schaffen“, schloss Simpson. „Wir sollten das Ausmaß der Auswirkungen und die damit verbundenen Kosten berücksichtigen, damit wir weiterhin wirtschaftlich nachhaltig sein können.“

Möchten Sie weitere Neuigkeiten? Hören Sie sich unten die heutige Tagesbesprechung an oder klicken Sie hier für weitere Informationen:



Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here