Home Reisen Es könnte nicht mehr lange dauern, bis die integrierte KI Ihre Grafikkarte...

Es könnte nicht mehr lange dauern, bis die integrierte KI Ihre Grafikkarte weniger stromfressend macht

8
0

PowerColor bringt eine NPU an Bord seiner Grafikkarten an, oder zumindest scheint dies bei den AMD Radeon-Karten der Plan zu sein.

Wie Harukaze5719, einem der regelmäßigen Leaker, denen wir zu X folgen, aufgefallen ist, unterscheidet sich die Idee dieser NPU ein wenig von dem, was wir bisher bei solchen Neural Processing Units gesehen haben.

PowerColor integriert NPU in Radeon-GPU. (Noch in der Entwicklung)Durch KI soll der Stromverbrauch um 22 % gesunken sein. Mehr gespart als AMD Power Saving. pic.twitter.com/9I8iEikotD7. Juni 2024

NPUs sind derzeit in hochmodernen CPUs enthalten und auf dem Chip vorhanden, um KI-Workloads zu beschleunigen und den Prozessor selbst zu entlasten, aber bei den Grafikkarten von PowerColor ist das nicht der Plan.

Stattdessen führt der Boardhersteller eine NPU ein, die den Stromverbrauch der Radeon-Grafikkarte beim Spielen intelligent und im laufenden Betrieb anpasst, was einen geringeren Stromverbrauch beim Genießen Ihrer Lieblings-PC-Spiele bedeutet.

Laut dem ersten Teaser für das neue hardwarebasierte KI-Tuning können wir mit einem um 22 % geringeren Stromverbrauch rechnen (getestet in einigen Spielen: Cyberpunk 2077 und Final Fantasy XV).

Der Haken? Nun, wie VideoCardz, die dies entdeckt haben, anmerkt, führen die Energieeinsparungen tatsächlich zu einem Rückgang der Bildraten (obwohl PowerColor dies nicht zugibt oder zumindest um das Thema herumgeht und sagt, dass die Grafikkarte mit dieser Technologie eine „hohe Leistung“ aufrechterhält).

Basierend auf einem Test mit Final Fantasy XV sank die Bildrate von 118 fps auf 107 fps. Das ist also ein deutlicher Rückgang, den man aber, um ehrlich zu sein, beim tatsächlichen Spielen nicht wirklich spürt. Auch die Lüftergeschwindigkeiten waren deutlich niedriger – was natürlich in Bezug auf die Geräuschentwicklung eine gute Nachricht ist, obwohl dies einen leichten Temperaturanstieg für die GPU bedeutete.

(Bildnachweis: Future / John Loeffler)

Analyse: Ein sorgfältiger und schwieriger Balanceakt

Die Idee besteht darin, einen Ausgleich zwischen einem zu starken Temperaturanstieg und einer Reduzierung der Lüftergeschwindigkeit zu finden, wobei ein leichter Leistungsabfall in Kauf genommen wird, um deutlich Energie zu sparen. Theoretisch ist das eine gute Idee – zumindest als Option –, obwohl es bereits Software gibt (von AMD und anderen), die eine ähnliche Aufgabe erfüllen kann.

Die Sache ist, dass die neue NPU von PowerColor, wie Sie sich vorstellen können, bessere Arbeit leistet, nicht nur in Bezug auf die erzielten reinen Energieeinsparungen, sondern auch, weil sie im Hintergrund ständig überwacht und Variablen auf intelligente Weise anpasst, je nachdem, welches Spiel (oder welche App) Sie gerade ausführen. (Das ist auch der Unterschied zum manuellen „Undervolting“ Ihrer GPU, insbesondere wenn man bedenkt, dass diese Art des Herumspielens für weniger technisch versierte Gamer ohnehin zu viel ist).

Außerdem befinden wir uns noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Wenn diese Technologie also weiter vorangetrieben wird, sind möglicherweise noch bessere Ergebnisse (und möglicherweise auch geringere Auswirkungen auf die Leistung) zu erwarten.

Es ist großartig zu sehen, dass Hardwarehersteller über andere Einsatzmöglichkeiten für NPUs nachdenken, und das ist eine, die wir nicht erwartet haben. Vielleicht hat On-Board-KI über eine dedizierte NPU einen Platz in den besten Grafikkarten der Zukunft, und wir werden sehen, dass andere Kartenhersteller einen ähnlichen Ansatz zur Eindämmung des Stromverbrauchs einer GPU einführen.

Das könnte insbesondere für leistungsstarke Gaming-GPUs nützlich sein, die sehr viel Strom verbrauchen, obwohl dies im Hinblick auf die nächste Generation wahrscheinlich ein Problem sein wird, unter dem Nvidia stärker leidet als AMD (oder Intel, was das betrifft).

Das könnte Ihnen auch gefallen



Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here