Home Nachricht Patient hatte 26 Jahre lang Symptome in den Füßen

Patient hatte 26 Jahre lang Symptome in den Füßen

11
0

Ein Patient, der 26 Jahre lang mit dem Gefühl von „Nadeln“ in Händen und Füßen lebte, hatte sich so sehr an die Probleme gewöhnt, dass er sich nichts dabei dachte – dann wurde bei ihm ein B12-Mangel diagnostiziert.

Dies ist ein extremes Beispiel für eine überraschend häufige Beschwerde. Ein B12-Mangel wird von Ärzten oft übersehen oder falsch diagnostiziert.

Wenn die Krankheit schließlich erkannt wird, beklagt eine Mehrheit der Patienten, dass die Behandlungen ihre Symptome kaum lindern.

Ein Benutzer berichtete auf Reddit von seiner Tortur, die mehr als zwei Jahrzehnte andauerte.

Der B12-Patient litt auch unter Tinnitus

Getty Images

„Mir ist das nie aufgefallen. Ich dachte immer, es sei normal, so müde zu sein, und der Tinnitus, das Kribbeln in den Füßen und Händen, das Taubheitsgefühl usw. seien normal“, schrieben sie.

Der namentlich nicht genannte Benutzer wuchs mit einem Mangel an kognitiven Beeinträchtigung auf und „meine Eltern schenkten mir nicht wirklich Aufmerksamkeit“.

Dann, im Alter von 26 Jahren, änderte sich alles. Ein Bluttest ergab, dass sie einen extrem niedrigen B12-Spiegel hatten.

„Ich glaube, mein Körper nimmt es nicht über die Nahrung auf. Ich brauche die Spritzen“, fügte der Benutzer hinzu.

Ein anderer Benutzer erzählte eine ähnliche Geschichte.

„Ich war, was Krankheiten und Beschwerden angeht, ziemlich ‚gesund‘, aber eines Tages begann mein Fuß ein wenig zu brennen“, schrieb der namenlose Benutzer auf Reddit. „Das wurde nie wieder normal.“

Dies sei nicht das Ende der Geschichte, sondern erst der Anfang gewesen, denn „im Verlauf der nächsten zehn bis zwanzig Jahre traten weitere Symptome auf“, schrieben sie.

Was erklärt diese Symptome?

Ein Vitamin-B12-Mangel kann Teile des Nervensystems schädigen. Dies wird als periphere Neuropathie bezeichnet.

Ein B12-Mangel kann Teile des Nervensystems schädigen und Taubheit, Kribbeln und Brennen in den Füßen verursachen.

Getty Images

Dies kann folgende Symptome verursachen:

Sehstörungen Gedächtnisverlust Kribbeln Verlust der körperlichen Koordination (Ataxie), der den gesamten Körper beeinträchtigen und zu Schwierigkeiten beim Sprechen oder Gehen führen kann

Wenn neurologische Probleme auftreten, können diese manchmal irreversibel sein.

Deshalb ist eine möglichst rasche Behandlung mit B12-Tabletten oder -Injektionen wichtig.

Leider ist das leichter gesagt als getan. Daten aus einer Überprüfung von Patientenerfahrungen und Umfragen mit mehr als 2200 Patienten mit B12-Mangel in Großbritannien zeigen, dass viele Patienten Bedenken hinsichtlich der Qualität, Sicherheit und Behandlung der Gesundheitsversorgung haben. Fast zwei Drittel der Befragten gaben an, dass ihre Behandlung nicht ausreicht, um die Symptome zu lindern.

Bei einigen Patienten kann es zu einem Wiederauftreten oder einer Verschlechterung der Symptome kommen, wenn der Abstand zwischen den Injektionen verlängert oder zu schnell verlängert wird. Sie berichten, dass die Fortsetzung häufiger intramuskulärer Hydroxocobalamin-Injektionen – eine der Hauptbehandlungen – erforderlich ist, um symptomfrei zu bleiben.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here