Home Nachricht Ras Al Khaimah will bis 2027 einen nachhaltigen Luftverkehr einführen

Ras Al Khaimah will bis 2027 einen nachhaltigen Luftverkehr einführen

5
0

Die Ras Al Khaimah Transport Authority (RAKTA) und die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (RAKTDA) haben eine bahnbrechende Partnerschaft mit Skyports Infrastructure (Skyports) geschlossen, um den nachhaltigen Tourismus durch elektrische Luftmobilität voranzutreiben. Diese Allianz, die durch ein zukunftsorientiertes Memorandum of Understanding (MoU) gekennzeichnet ist, zielt darauf ab, Ras Al Khaimah in die Zukunft des Transportwesens zu führen, im Einklang mit dem strategischen Plan 2030 von RAKTA.

Innovatives Flugtaxi-Ökosystem:
Im Rahmen der Absichtserklärung werden RAKTA, RAKTDA und Skyports gemeinsam Ras Al Khaimahs erstes elektrisches Lufttaxi-Ökosystem für vertikales Starten und Landen (eVTOL) entwerfen, entwickeln und betreiben. Der kommerzielle Betrieb wird voraussichtlich im Jahr 2027 aufgenommen und verspricht einen schnellen, bequemen und emissionsfreien Transport zu wichtigen Sehenswürdigkeiten wie der Insel Al Marjan, Al Hamra und Jebel Jais, dem höchsten Gipfel der VAE.

Dieses transformative Projekt integriert die Vertiport-Infrastruktur von Skyports in das Verkehrsnetz von RAKTA und verkürzt so die Reisezeiten erheblich. Beispielsweise wird eine Fahrt von der Insel Al Marjan nach Jebel Jais, die normalerweise 70 Minuten mit dem Auto dauert, mit Lufttaxidiensten auf weniger als 20 Minuten verkürzt, was das touristische Erlebnis verbessert und nachhaltige Reisepraktiken fördert.

Fokus auf nachhaltige Entwicklung
Das Vertiport-Netzwerk verbessert nicht nur die Erreichbarkeit, sondern unterstützt auch das Ziel von Ras Al Khaimah, bis 2030 jährlich 3,5 Millionen Besucher verantwortungsvoll anzuziehen. Durch das Angebot emissionsfreier Transportmöglichkeiten unterstreicht das Emirat sein Engagement für den Umweltschutz und steht im Einklang mit dem nachhaltigen Designansatz von Skyports.
:*
Esmaeel Hasan Al Blooshi, Generaldirektor von RAKTA, betonte die Bedeutung der Partnerschaft für die nachhaltige Revolutionierung des Transportwesens. „Diese Partnerschaft markiert einen entscheidenden Moment in unseren Bemühungen, den Transport zu revolutionieren und elektrische Flugtaxidienste im Emirat einzuführen. Diese Zusammenarbeit unterstreicht unser Engagement für die Bereitstellung der wesentlichen Infrastruktur für die emissionsfreie Luftfahrt in den Vereinigten Arabischen Emiraten“, sagte er.

Diese strategische Partnerschaft läutet nicht nur eine neue Ära des nachhaltigen Tourismus ein, sondern festigt auch den Ruf von Ras Al Khaimah als zukunftsorientiertes Reiseziel, das sich für Umweltverantwortung und modernste Transportlösungen einsetzt.

Veröffentlicht am 14. Mai 2024 um 01:42 Uhr IST

Treten Sie der Community von über 2 Millionen Branchenexperten bei

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Erkenntnisse und Analysen zu erhalten.

Laden Sie die ETTravelWorld-App herunter

Erhalten Sie Echtzeit-Updates. Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel

Scannen, um die App herunterzuladen

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here