Home Nachricht Taxi in Hongkong bleibt nach Unfall über steilem Abhang hängen; Passant stürzt...

Taxi in Hongkong bleibt nach Unfall über steilem Abhang hängen; Passant stürzt auf die darunter liegende Straße

7
0

Die Polizei sagte, eine Passantin sei während des Vorfalls von der Lower Albert Road auf die Ice House Street gestürzt und habe sich dabei die Beine verletzt. Ob sie von dem Taxi angefahren wurde, ist noch nicht bekannt.

Zum Zeitpunkt des Unglücks wüteten in der Stadt heftige Regenfälle, und es galt eine gelbe Unwetterwarnung.

Zum Zeitpunkt des Unfalls war eine gelbe Regensturmwarnung in Kraft. Foto: Facebook/Bosco Chu

Das Warnsignal zeigt an, dass starker Regen von 30 mm pro Stunde gefallen ist oder erwartet wird.

Der Unfall ist der jüngste, in den ein Taxi in Hongkong verwickelt war.

Am 15. Mai starb ein 52-jähriger Taxifahrer mit dem Nachnamen Yeung, nachdem er am Steuer ohnmächtig wurde und in Tuen Mun gegen einen Bordstein prallte.

Unter den zwei Personen, die im Zusammenhang mit einem tödlicher Unfall mit Fahrerflucht im März kam es in Cheung Sha Wan zu einem Zusammenstoß zwischen einem Taxi und einem Motorradfahrer, der anschließend von einem Privatwagen überfahren wurde.

Das Transport- und Logistikbüro gab letzte Woche bekannt, dass die Zahl der Taxiunfälle im vergangenen Jahr um 26 Prozent auf 4.585 gestiegen ist, gegenüber 3.632 Unfällen im Jahr 2022 und 4.153 im Jahr 2021.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here