Home Nachricht 4 israelische Soldaten in Gaza getötet, Hamas behauptet, sie seien "Mit Sprengfallen...

4 israelische Soldaten in Gaza getötet, Hamas behauptet, sie seien "Mit Sprengfallen versehen"

5
0

Das israelische Militär kämpft seit dem Bodenangriff der Hamas am 7. Mai in Rafah gegen die Hamas.

Jerusalem:

Das israelische Militär teilte am Dienstag mit, dass am Vortag vier Soldaten bei Kämpfen im Süden Gazas getötet worden seien, mehr als acht Monate nach Beginn des Krieges gegen die Hamas. Die Soldaten seien am Montag „bei Kämpfen im Süden Gazas getötet“ worden, teilte das Militär in einer Erklärung mit, ohne nähere Angaben zu den Umständen ihres Todes zu machen.

Der israelische öffentlich-rechtliche Sender Kan sagte, die Soldaten seien bei einer Explosion in einem Gebäude in der Stadt Rafah im äußersten Süden des Gazastreifens getötet worden.

Am Montagabend erklärten die Ezzedine al-Qassam Brigaden, der bewaffnete Flügel der Hamas, ihre Kämpfer hätten ein Gebäude im Flüchtlingslager Shabura in Rafah mit Sprengfallen versehen.

„Den Kassam-Mudschaheddin gelang es, ein mit Sprengfallen versehenes Haus zur Explosion zu bringen, in dem sich zionistische Kräfte verschanzt hatten … und dabei Angehörige der (israelischen) Kräfte zu töten oder zu verletzen“, hieß es in einer Erklärung der Gruppe.

Die Times of Israel berichtete, dass bei der Explosion auch sieben Soldaten verletzt worden seien, fünf davon schwer.

Mit den jüngsten Todesopfern seien die Gesamtverluste der Armee seit Beginn der Bodenoffensive im Gazastreifen am 27. Oktober auf 298 gestiegen, hieß es.

Seit dem Beginn des umstrittenen Bodenangriffs auf die Stadt am 7. Mai ist das Militär in Rafah in Straßenkämpfe mit der Hamas verwickelt.

Ausländische Regierungen, darunter auch der US-Verbündete Israel, hatten sich aus Sorge um die Sicherheit der in der Stadt untergebrachten palästinensischen Zivilisten gegen die Operation ausgesprochen. Weit über eine Million Menschen sind seitdem geflohen und haben Zuflucht gesucht, wo sie nur konnten.

Auslöser des Gaza-Kriegs war der beispiellose Angriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober. Einer auf offiziellen israelischen Zahlen basierenden Zählung der Nachrichtenagentur AFP zufolge kamen bei diesem Angriff 1.194 Menschen ums Leben, die meisten davon Zivilisten.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums des von der Hamas kontrollierten Gebiets wurden durch den militärischen Vergeltungsfeldzug Israels in Gaza mindestens 37.124 Menschen getötet, ebenfalls größtenteils Zivilisten.

(Mit Ausnahme der Überschrift wurde diese Geschichte nicht von NDTV-Mitarbeitern bearbeitet und aus einem syndizierten Feed veröffentlicht.)

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here