Home Nachricht Anasuya Sengupta, nachdem sie in Cannes den Preis als beste Schauspielerin gewonnen...

Anasuya Sengupta, nachdem sie in Cannes den Preis als beste Schauspielerin gewonnen hatte: "Zitternd auf die Bühne gegangen"

7
0

Bild auf Instagram gepostet von Anasuya Sengupta. (mit freundlicher Genehmigung von Anasuya Sengupta)

Neu-Delhi:

Anasuya Sengupta schwebt im siebten Himmel und sie hat allen Grund dazu. Der Star hat ihren Namen in die Geschichte eingraviert, indem er als erste indische Schauspielerin den Preis für die beste Schauspielerin bei den Filmfestspielen von Cannes gewann. Anasuya erhielt die Trophäe im Segment Un Certain Regard für ihre Darstellung von Renuka im Film The Shameless. Der Film wurde vom bulgarischen Filmemacher Constantin Bojanov geschrieben und inszeniert. Über ihren siegreichen Moment sprach Anasuya mit der Hindustan Times: „Ich konnte es nicht glauben! Aber als ich zitternd auf die Bühne ging und mit Künstlern zusammenstand, die ich bewundert habe, meinen Helden, fühlte es sich seltsam natürlich an, von ihnen mit so viel Authentizität und Liebe empfangen zu werden. Ich bin der Jury so dankbar, dass sie meine harte Arbeit sieht.“

Nach ihrem großen Sieg erhielt Anasuya Sengupta Glückwunschbotschaften von vielen Branchenkollegen, darunter Alia Bhatt, Ranveer Singh und Arjun Kapoor. Die Schauspielerin kommentierte dies wie folgt: „Ich bin überwältigt von der Liebe, die mir von so vielen Menschen aus der Heimat entgegengebracht wird. Es macht mich stolz, alle stolz zu machen. Ich sitze jetzt buchstäblich im Flugzeug auf dem Weg nach Hause zu meiner Familie. Ich kann es kaum erwarten, bei ihnen zu sein.“

Während derselben Diskussion sprach Anasuya Sengupta auch über die harte Arbeit, die sie für The Shameless geleistet hat. Sie erwähnte: „Ich habe dafür vorgesprochen, mein Regisseur Constantin hatte sich gemeldet. Es war eine Hauptrolle … Ich habe so lange so hart gearbeitet und bin hier, um immer weiterzumachen. Wenn ich zurückblicke, fühlt es sich alles lohnenswert an und endlich fügen sich alle Teile wunderbar für mich zusammen.“

Anasuya Sengupta widmete ihren Preis der Queer-Community. In ihrer Siegerrede sagte der Star: „Ich widme dies und so viel mehr der Queer-Community und anderen marginalisierten Communities auf der ganzen Welt, weil sie so tapfer einen Kampf führen, den sie eigentlich nicht führen sollten. Man muss nicht queer sein, um für Gleichberechtigung zu kämpfen, man muss nicht kolonisiert sein, um zu wissen, dass Kolonisierung erbärmlich ist – wir müssen einfach nur sehr, sehr anständige Menschen sein.“

Schauen Sie sich ein Video ihrer Rede an, das von einem Benutzer auf X (früher Twitter) geteilt wurde:

Anasuya Sengupta gewann in Cannes 2024 den Preis als beste Schauspielerin. Sie ist die erste Inderin, der das gelang.
Die Medien sind nur damit beschäftigt, über Prominente und Influencer zu berichten, die nur ihre albernen Kleider zur Schau stellen und in Cannes auch nicht erwünscht sind.
Wenn es jemand aus Bollywood wäre oder ein … pic.twitter.com/x2jqNWM5KO

– CA Anshul Garg (Modis Familie) (@AnshulGarg1986), 25. Mai 2024

The Shameless wurde am 17. Mai bei den 77. Filmfestspielen von Cannes gezeigt. Der Film dreht sich um Renuka (gespielt von Anasuya Sengupta), die es schafft, aus einem Bordell in Delhi zu fliehen, nachdem sie einen Polizisten getötet hat. Neben Anasuya spielen Omara, Auroshikha Dey und Rohit Kokate wichtige Rollen.



Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here