Home Nachricht Disney+ streamt Caitlin Clarks WNBA-Debüt mit Indiana Fever

Disney+ streamt Caitlin Clarks WNBA-Debüt mit Indiana Fever

9
0

Indiana Fever Guard Caitlin Clark (22) fährt während eines WNBA-Vorsaisonspiels am 9. Mai 2024 im Gainbridge Fieldhouse in Indianapolis, Indiana, gegen Atlanta Dream Guard Destanni Henderson (33) zum Korb.

Brian Spurlock | Icon Sportswire | Getty Images

Die reguläre WNBA-Saison beginnt am Dienstagabend mit dem Debüt von Breakout-Star Caitlin Clark als Point Guard für das Indiana Fever. Das Spiel wird auf Disney+ gestreamt, dem ersten Live-Sportevent des Dienstes.

Als bester NCAA-Torschütze aller Zeiten sowohl im Herren- als auch im Damenbasketball half Clark bei der Auslosung ein Rekordwert von 18,9 Millionen Zuschauer zum Women’s March Madness National Championship-Spiel im letzten Monat. Der frühere Iowa-Star wurde am 15. April als Nummer 1 ausgewählt und führte damit allein an 2,45 Millionen Zuschauer, die einschalten sollten, und übertrafen damit den bisherigen Höchstwert der Liga für einen Draft um 307 %.

Nach Clarks Debüt um 19:30 Uhr ET gegen die Connecticut Sun wird Disney+ das Match zwischen Phoenix Mercury und Las Vegas Aces streamen. Disney+ hat zuvor animierte Simulcasts von Sportveranstaltungen gestreamt, bei denen Zeichentrickfiguren anstelle der Athleten zum Einsatz kamen, aber der Doubleheader am Dienstag ist das erste Mal, dass ein Live-Sportspiel auf der Plattform gestreamt wird.

Disney hätte fast einen Gewinn gemacht Wie das Unternehmen letzte Woche berichtete, wurde das Unternehmen zum ersten Mal im zweiten Geschäftsquartal in seiner Streaming-Einheit eingesetzt. Der Unterhaltungsriese setzt zunehmend auf Sport-Streaming, um die Zuschauerzahlen zu steigern.

Disneys ESPN plant dies Einführung eines vollständigen Direct-to-Consumer-Streaming-Produkts Im Herbst 2025 wird es Verbrauchern ermöglichen, ESPN ohne Kabel zu abonnieren.

Es ist auch eine Partnerschaft mit Warner Bros. Entdeckung Und Fox Corp anbieten ein Sport-Streaming-Dienst dass sie im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen wollen, gaben die Unternehmen im Februar bekannt.

Die exklusiven TV-Rechte von Disney und Warner Bros. Discovery für NBA-Spiele liegen bei derzeit in Verhandlung.

Der bestehende Medienrechtevertrag der WNBA läuft im Jahr 2025 aus. Der Deal ist Berichten zufolge soll es etwa 60 Millionen US-Dollar wert sein und WNBA-Kommissar Engelbert sagte, sie erwarte eine Verdoppelung wenn die Rechte neu ausgehandelt werden.

Patrick Rishe, Direktor des Sports Business Program an der Olin Business School der Washington University, sagte, das WNBA-Debüt am Dienstag könnte ein Erfolg werden „Wendepunkt für die Liga“ und die Entscheidung, das Spiel auf Disney+ zu übertragen, wird für die „wichtigste Zielgruppe“ der Liga, nämlich Familien und jüngere Menschen, von entscheidender Bedeutung sein.

„Sie sehnen sich nach jüngeren Fans, und so sehen jüngere Fans heutzutage ihren Sport, und zwar durch Streaming“, sagte Rishe am Dienstag gegenüber CNBCs „Worldwide Exchange“.

„Ich sehe sicherlich einige Parallelen zwischen dem Potenzial von Caitlin Clark und ihrer Macht, wenn es darum geht, ausgerechnet die Reichweite der WNBA und von Lionel Messi zu vergrößern, und was damit geschieht.“ Apfel TV“, fügte Rishe in Bezug auf hinzu des Fußball-Superstars 10-Jahres-Vertrag mit der Major League Soccer und Streaming-Vertrag der Liga mit Apple TV.

źródło

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here