Home Nachricht El Salvadors Präsident Bukele für zweite Amtszeit vereidigt

El Salvadors Präsident Bukele für zweite Amtszeit vereidigt

6
0

El Salvadors Präsident Nayib Bukele ist für eine zweite fünfjährige Amtszeit vereidigt worden.

Bukele legte am Samstag in der Hauptstadt San Salvador im Beisein von Gästen wie dem spanischen König Felipe VI. und dem argentinischen Präsidenten Javier Milei seinen Amtseid ab.

„Wir haben die Angst endlich besiegt und sind ein wirklich freies Land“, sagte der 42-Jährige anschließend in einer Rede auf dem Balkon des Nationalpalastes.

Bukele gewann die Präsidentschaftswahlen am 4. Februar mit knapp 83% der Stimmen. Bei den gleichzeitig stattfindenden Parlamentswahlen errang seine Partei Nuevas Ideas (Neue Ideen) 54 der 60 Sitze.

Sein erfolgreiches, aber umstrittenes Vorgehen gegen kriminelle Banden, die das zentralamerikanische Land jahrzehntelang terrorisiert hatten, wurde als Schlüssel zu seinem Wahlerfolg angesehen. Als die Kriminalität sank, stieg Bukeles Popularität sprunghaft an.

Kritiker warnen jedoch vor einem zunehmend autoritären Kurs des ehemaligen Bürgermeisters von San Salvador, der seit 2019 Präsident ist.

Sie verweisen auf undemokratische Maßnahmen wie die Einschränkung bürgerlicher Rechte, willkürliche Verhaftungen und die Aushöhlung der Gewaltenteilung.

Bukele macht sich oft über seine Kritiker lustig und bezeichnete sich in seinem Profil auf X zeitweise selbst als „coolsten Diktator der Welt“.

Die Bevölkerung El Salvadors, des kleinsten zentralamerikanischen Landes, lebt seit fast zwei Jahren im Ausnahmezustand. Zahlreiche Grundrechte wie etwa die Versammlungsfreiheit sind eingeschränkt.

Mehr als 75.000 mutmaßliche Bandenmitglieder wurden seitdem verhaftet, die meisten nur auf Verdacht und ohne Zugang zu Anwälten. Videos von Tausenden tätowierter Gangster, die nur mit weißen Unterhosen bekleidet in ein neues Hochsicherheitsgefängnis gesteckt wurden, gingen viral.

Eigentlich verbietet die Verfassung El Salvadors die Wiederwahl des Präsidenten für aufeinanderfolgende Amtszeiten. Regierungstreue Verfassungsrichter ließen Bukeles Kandidatur für eine zweite fünfjährige Amtszeit jedoch zu.

El Salvador führte im September 2021 als erstes Land weltweit die Digitalwährung Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel ein.

Nayib Bukele (links), wiedergewählter Präsident von El Salvador, seine Tochter Layla Bukele und First Lady Gabriela de Bukele stehen auf dem Balkon des Präsidentenpalastes während Bukeles Amtseinführung für eine zweite Amtszeit in San Salvador. Bukele wurde für seine zweite Amtszeit in Folge als Präsident von El Salvador vereidigt. Juan Carlos/dpa

Javier Milei (Mitte), Präsident von Argentinien, kommt zur Amtseinführung von El Salvadors Präsident Nayib Bukele in San Salvador. Bukele wurde für seine zweite Amtszeit als Präsident von El Salvador vereidigt. Juan Carlos/dpa

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here