Home Nachricht Finnair führt die Tartu-Route mit innovativen Navigationssystemen über GPS hinaus wieder ein

Finnair führt die Tartu-Route mit innovativen Navigationssystemen über GPS hinaus wieder ein

26
0

Finnair wird seine Flüge nach Tartu, Estland, nach einer einmonatigen Aussetzung am 2. Juni 2024 wieder aufnehmen. Diese Pause ermöglichte die Integration eines nicht GPS-abhängigen Anflugsystems am Flughafen Tartu. Zuvor waren die Anflugverfahren des Flughafens auf GPS-Signale angewiesen, die gelegentlich durch GPS-Interferenzen gestört wurden und Flugzeuge an der Landung hinderten. Diese Störung veranlasste Finnair, die Strecke Helsinki-Tartu vom 29. April bis 31. Mai einzustellen.

Während dieser Aussetzung hat der Flughafen Tartu seine Navigationsverfahren um Methoden erweitert, die nicht auf GPS-Signalen basieren und stattdessen Funksignale von Bodenstationen nutzen. Diese in der Luftfahrt seit langem bewährten bodengestützten Navigationsmethoden bleiben unempfindlich gegenüber GPS-Signalstörungen. Solche konventionellen Techniken dienen an mehreren Flughäfen weiterhin als Alternative zu GPS-basierten Anflügen.

„Estonian Air Navigation Services (EANS) hat bei der Umsetzung der alternativen Methode hervorragende Arbeit geleistet. Ich möchte allen unseren Partnern in Estland dafür danken, dass sie diese Angelegenheit so schnell gelöst haben“, sagt er Jari PaajanenVizepräsident, Operations Control bei Finnair.

Finnair bietet zwei tägliche Flüge nach Tartu an sechs Tagen in der Woche an und nutzt dabei ATR-Flugzeuge seines Partners Norra.

Seit 2022 ist ein spürbarer Anstieg der GPS-Störungen zu verzeichnen. Die Flugsicherheit wurde dadurch jedoch nicht beeinträchtigt. Die Flugzeuge von Finnair sind mit Systemen ausgestattet, die GPS-Störungen erkennen, und für den Einsatz bei solchen Ereignissen stehen alternative Navigationssysteme zur Verfügung. Sowohl die Piloten von Finnair als auch von Norra sind gründlich geschult und auf den effektiven Umgang mit GPS-Störungen vorbereitet.

Der Beitrag Finnair führt die Tartu-Route mit innovativen Navigationssystemen jenseits von GPS wieder ein erschien zuerst auf Travel And Tour World.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here