Home Nachricht Prinzessin Beatrice könnte während ihrer Krebsbehandlung für Kate Middleton einspringen

Prinzessin Beatrice könnte während ihrer Krebsbehandlung für Kate Middleton einspringen

21
0

Wird Prinzessin Beatrice für Kate Middleton einspringen? Möglicherweise muss sie es tun.

Nach der Krebsdiagnose von Kate Middleton haben sich die Dinge innerhalb des königlichen Unternehmens deutlich verändert.

Die Prinzessin von Wales hat sich monatelang aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Prinz William teilt seine Zeit zwischen ihrer Seite und der Übernahme der königlichen Pflichten seines krebskranken Vaters auf.

William kann seinen Vater und seine Frau nicht decken, während er sich selbst behauptet. Melden Sie sich also bei Prinzessin Beatrice im Chat an.

Prinzessin Beatrice, Catherine, Herzogin von Cambridge, Prinz William, Herzog von Cambridge. und Prinz Harry sind während des Diamond Jubilee-Konzerts im Buckingham Palace am 4. Juni 2012 zu sehen. (Bildnachweis: Dave Thompson – WPA Pool/Getty Images)

Kate Middleton konzentriert sich auf die Behandlung und Genesung von Krebs

Anfang des Frühlings gab die Prinzessin von Wales ihre Krebsdiagnose bekannt, nachdem sie sich monatelang auf mysteriöse Weise zurückgezogen hatte und die königliche Firma einen schäbigen Versuch unternommen hatte, die Neuigkeiten zu vertuschen.

Während ihrer monatelangen Abwesenheit von der Öffentlichkeit war sie nicht in der Lage, ihren Pflichten als Teil der Familie der teuren nationalen Maskottchen nachzukommen.

Sie muss ihre Zeit damit verbringen, sich auf Krebsbehandlungen und die Genesung nach diesen Behandlungen zu konzentrieren. Der Öffentlichkeit zuzuwinken oder bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung für von Drachen gefressene Ritter eine Rede zu halten (oder was auch immer die Briten von ihr verlangen) sollte völlig ausgeschlossen sein.

Catherine, Prinzessin von Wales, nimmt am 25. Dezember 2023 am Weihnachtsgottesdienst in der Kirche von Sandringham teil. (Bildnachweis: Stephen Pond/Getty Images)

Einem neuen Bericht der Daily Mail zufolge geht eine der königlichen Familie nahestehende Quelle davon aus, dass König Charles Prinzessin Beatrice bitten wird, im Sommer 2024 bei einigen wichtigen königlichen Auftritten mitzuwirken.

Prinzessin Beatrice ist (wie ihre Schwester, Prinzessin Eugenie) eine nicht arbeitende Königin. Dies bedeutet, dass sie ein Mitglied der Familie ist, aber nicht im Namen der königlichen Firma „aktiv“ ist. Normalerweise.

Sie ist die Tochter des in Ungnade gefallenen Prinz Andrew. Trotz ihrer beschämenden Abstammung könnten sowohl sie als auch Prinzessin Eugenie Anfragen von Charles erhalten, als Stellvertreter der Prinzessin von Wales zu fungieren.

Prinzessin Beatrice kommt am 14. Juni 2016 im Paradering des Royal Ascot 2016 auf der Pferderennbahn Ascot an. (Bildnachweis: Chris Jackson/Getty Images)

Was müsste Prinzessin Beatrice an Kate Middletons Stelle tun?

Für den Sommer 2024 stehen das Trooping of Colour, ein Staatsbankett, der Garter Day, der 80. Jahrestag des D-Day und zahlreiche Gartenpartys im Buckingham Palace auf dem Kalender.

Normalerweise würde Kate bei diesen Veranstaltungen königliche Auftritte haben. Bis zu diesem Jahr spielte sie ihre Rolle bei vielen dieser Gelegenheiten.

Allerdings ist eine Chemotherapie anstrengend und hat zahlreiche Nebenwirkungen. Es wäre obszön, wenn die königliche Firma von ihr oder irgendjemandem, der sich einer Chemotherapie unterzieht, erwartet, dass sie zu dem Garter Day erscheint. Oder was auch immer das Trooping of Colour ist. (Wie ist Großbritannien ein echter Ort?)

Catherine, Prinzessin von Wales, nimmt am 8. Dezember 2023 am Weihnachtsliedgottesdienst „Together At Christmas“ in der Westminster Abbey teil. (Bildnachweis: Chris Jackson/Getty Images)

„Ich denke, Beatrice und Eugenie unterstützen uns, wo sie können“, sagte die Insider-Quelle.

„Sie haben immer deutlich gemacht, dass sie nicht königlich sind“, fügte der Insider hinzu. Sie sind durch ihren abscheulichen Vater Mitglieder der königlichen Familie, fungieren jedoch normalerweise nicht als Maskottchen wie ihre Cousins.

„Aber“, betonte die Quelle, „sie sind immer da, um bei der Erfüllung aller erforderlichen Aufgaben zu helfen.“

Catherine, Prinzessin von Wales, ist bei der Eröffnung der neuen Kindertageschirurgie-Abteilung von Evelina London am 5. Dezember 2023 zu sehen. (Bildnachweis: Ian Vogler – WPA Pool/Getty Images)

Prinzessin Beatrice hat der königlichen Firma bereits zuvor geholfen

„(Charles) möchte etwas frisches Blut hereinbringen und er hofft auf Beatrice und Eugenie“, erklärte ein zweiter Insider.

„Er glaubt, dass sie sich zu sehr vernünftigen, liebenswerten Frauen entwickelt haben, von denen er glaubt, dass sie eine echte Bereicherung sein könnten“, erklärte die Quelle.

Der Insider behauptete dann weiter: „Charles hört seinem Publikum zu.“

Bemerkenswert ist, dass Prinzessin Beatrice sich während ihrer langen Regierungszeit für die verstorbene Elisabeth II. einsetzte. Es ist nicht undenkbar, dass sie es noch einmal tun würde.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here