Home Nachricht Fred. Olsen Cruise Lines empfängt über 200 Agenten an Bord der Borealis...

Fred. Olsen Cruise Lines empfängt über 200 Agenten an Bord der Borealis zur größten Kreuzfahrtkonferenz Großbritanniens

10
0

Fred. Olsen Cruise Lines hat kürzlich über 200 Reisebüromitarbeiter an Bord der Borealis in Southampton zu einer Reisebürokonferenz eingeladen.

Als Teil der Veranstaltung der Cruise Lines International Association (CLIA), der größten Kreuzfahrtkonferenz für Reisebüros im Vereinigten Königreich, bot das Treffen Reisebüromitarbeitern und Mediengästen die einmalige Gelegenheit, die Gastfreundschaft und Angebote an Bord von Fred. Olsen aus erster Hand kennenzulernen.

Die Veranstaltung begann am Samstag mit einer spannenden Präsentation von Geoff Ridgeon, Vertriebsleiter bei Fred. Olsen Cruise Lines. Darauf folgte eine personalisierte Schiffstour mit interaktiven Elementen wie einer Silent Disco, Kostproben im Spezialitätenrestaurant Colours and Tastes und Live-Musik. Die Reisebüromitarbeiter genossen außerdem einen Getränkeempfang und ein köstliches Mittagessen, bei dem die unverwechselbare persönliche Note zum Ausdruck kam, für die Fred. Olsen Cruise Lines bekannt ist.

Während der Zeit an Bord wurden die Agenten dazu angehalten, ihre Erfahrungen auf Instagram unter dem Hashtag #CLIAwithFred zu teilen. Dies führte zu über 270 Posts, 28 % mehr als die Zahl der anwesenden Agenten. Zusätzliche Inhalte wurden in Stories und in der Facebook-Gruppe des Handels geteilt, wobei ein Live-Dashboard die Posts den ganzen Tag über anzeigte.

Geoff Ridgeon, Vertriebsleiter bei Fred. Olsen Cruise Lines, sagte:

„Wir sind unglaublich stolz auf unsere Beziehungen zu unseren Agentenpartnern und es ist immer eine Freude, sie an Bord unserer kleineren Schiffe begrüßen zu dürfen und ihnen zu zeigen, was wir anders machen. Die Veranstaltung war ein echter Erfolg und wir freuen uns sehr, dass so viele Agenten wirklich einen Eindruck davon bekommen konnten, worum es bei Fred. Olsen Cruise Lines geht.

„Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die diesen Tag mit uns verbracht haben, und auch bei allen, die dieses Ereignis zu einem wundervollen Erlebnis gemacht haben, angefangen bei unseren Teams an Land bis hin zum Bordteam auf Borealis.“

Zusätzlich zu den Schiffsführungen gab es auf der CLIA-Konferenz verschiedene Sitzungen und eine Handelsmesse, die den Reisebüromitarbeitern weitere Möglichkeiten boten, mehr über Fred. Olsen Cruise Lines und die Kreuzfahrtbranche im weiteren Sinne zu erfahren.

CLIA, der weltweit größte Branchenverband der Kreuzfahrtindustrie, spielt eine zentrale Rolle bei der Unterstützung der Kreuzfahrtindustrie durch Richtlinien und Praktiken, die eine sichere, geschützte, gesunde und nachhaltige Kreuzfahrtumgebung gewährleisten.

Der Beitrag „Fred. Olsen Cruise Lines empfängt über 200 Agenten an Bord der Borealis zur größten Kreuzfahrtkonferenz Großbritanniens“ erschien zuerst auf Travel And Tour World.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here