Home Reisen Halten Sie sich bereit für diese Sea of ​​Thieves-Rezension

Halten Sie sich bereit für diese Sea of ​​Thieves-Rezension

6
0

Machen Sie sich bereit, einige fiese Skelette zu töten, verborgene Schätze zu finden und an Bord der Schiffe Ihrer maritimen Feinde zu klettern.

In einer Welt voller Spiele, die uns dazu zwingen, in Science-Fiction-Länder und trostlose Zukunftsaussichten zu blicken, haben wir etwas Zeit gefunden, die Meeresbrise zu schnuppern und uns für diese Sea of ​​Thieves-Rezension zu setzen. Ursprünglich im Jahr 2018 für Windows und Xbox One veröffentlicht, wurde Sea of ​​Thieves im März 2024 zusätzlich für die Xbox Series X/S und im April 2024 für die PS5 veröffentlicht. aber der begrenzte Inhalt machte das Spielen etwas langweilig. Auch die Anzahl der Spieler war zu gering, um das Multiplayer-Erlebnis wirklich optimal nutzen zu können. Im Jahr 2024 erreichte die Serie einen ziemlich bedeutenden Meilenstein, zog über 40 Millionen Spieler an und war Anlass für die Rezension von Sea of ​​Thieves für die PS5.

Was macht so viel Spaß daran, auf See zu sein und was genau bietet das Spiel? Lassen Sie uns gemeinsam in See stechen und Antworten auf einige Ihrer drängenden Fragen zur Sea of ​​Thieves finden.

Rezension zu Sea of ​​Thieves – Worum geht es im Spiel?

Es ist zwar nicht so aufregend, wie aufs Meer hinauszufahren, um das One Piece zu finden, aber als Pirat, der auf unbekannten Gewässern segelt, gibt es dennoch viel zu tun. Entwickelt vom britischen Videospieldesigner SeltenDas Spiel Sea of ​​Thieves ist ein Ego-Multiplayer-Action-Adventure-Spiel, das Sie in einen Piraten verwandelt und Ihnen die Freiheit gibt, in Ihrem eigenen Schiff über die Meere zu segeln, Schätze zu sammeln und auf Ihrer Reise Feinde zu bekämpfen. Das Spiel kann alleine gespielt werden, am meisten bietet es jedoch, wenn man in Teams mit bis zu vier Spielern spielt.

In unserer Sea of ​​Thieves-Rezension loben wir das Spiel wegen der Einfachheit seines Designs, das dem Spielspaß nicht im Wege steht. Wenn Sie ein PvE-Erlebnis haben möchten, können Sie im Spiel auf Reisen gehen, Weltquests annehmen, einige Skelette besiegen und die Belohnungen der Schätze ernten, die Sie entdecken und zurückgeben. Ja, zurück. Leider hat man nicht einfach die Möglichkeit, die unrechtmäßige Beute eines anderen Piraten auszugraben und für sich selbst auszugeben. Die Quests, die Sie annehmen, führen Sie zum Schatz, den Sie denen zurückgeben müssen, die Sie für Ihren Erfolg belohnen können.

Selbst als PvE-Spiel können Sie anderen Spielern nicht vollständig ausweichen – Sie könnten jederzeit von einem stärkeren Schiff angegriffen werden. Wenn Sie also auf der Suche nach einem authentischen Einzelspieler-Erlebnis sind, müssen wir Sie hier in der Sea of ​​Thieves-Rezension stoppen und Ihnen empfehlen, sich woanders umzusehen.

Wie spielt man Sea of ​​Thieves?

Wenn Sie das Spiel starten, führt Sie Ihr erster Schritt zum Charakterauswahlbildschirm, wo Sie durch einige Optionen navigieren können, um einen Charakter zu finden, der am besten zu Ihnen passt. Dann sind Sie bereit für Ihre Jungfernfahrt, wo Sie das ausführliche Tutorial Schritt für Schritt durch alle kleinen Spielmechaniken und Details führt, die für Ihr Überleben wichtig sind. Eine Sache, die wir in dieser Sea of ​​Thieves-Rezension zugeben müssen, ist, dass das Tutorial ziemlich langweilig werden kann und so lange dauert, dass Sie vielleicht Lust haben, die Dinge selbst herauszufinden. Tun Sie es jedoch nicht – bleiben Sie dabei, damit Sie die Grundlagen richtig verstehen.

Sobald Sie fertig sind, können Sie selbstständig losfahren. Im Laufe des Spiels müssen Sie sich an eines der acht Handelsunternehmen wenden, um Quests anzunehmen und die Ihnen zugewiesenen Aufgaben zu erfüllen. Das Spiel verfügt über keine internen Statistiksysteme und Levelaufstiegsfunktionen, sodass Sie nicht wie in anderen Spielen die Möglichkeit haben, Ihre Beweglichkeit oder Kraft zu steigern.

Dies erspart Ihnen den Kopfzerbrechen bei der Entscheidung, wo Sie Ihre gesammelten Punkte investieren möchten, aber es eliminiert auch die Möglichkeit, stärker als Ihre Feinde zu werden. Dies gleicht die Voraussetzungen für alle aus, die das Spiel spielen möchten, und stellt sicher, dass jeder über die gleichen Fähigkeiten verfügt.

Welche Schiffstypen gibt es im Spiel „Sea of ​​Thieves“?

Ein Pirat ist offensichtlich nichts ohne ein Piratenschiff. Ein großer Teil der Spielmechanik dreht sich darum, jedes Mal, wenn Sie sich in das Spiel einloggen, tatsächlich mit dem Schiff zu segeln, das Sie gemietet haben. Wenn Sie als Zweierteam alleine spielen, wird Ihnen eine kleine und flinke Schaluppe zugeteilt, mit der Sie umhersegeln können, aber Sie müssen viel herumkraxeln, um das Schiff über Wasser zu halten und in die Richtung zu steuern, in die Sie gehen müssen. Auch hier mangelt es Ihnen an nennenswerter Feuerkraft, aber es ermöglicht eine schnellere Flucht, wenn Sie belagert werden.

Wenn Sie als Trio spielen, erhalten Sie eine Brigantine, die Ihnen die Verantwortung für einen zusätzlichen Mast, aber auch die Stärke zusätzlicher Kanonen verleiht. Das größte Schiff ist die Galleon, konzipiert für vierköpfige Besatzungen. Da dieses Schiff über mehr Masten und Kanonen verfügt, ist es ein Schwergewicht und es macht auch viel mehr Spaß, es mit einem Team zu steuern.

Es ist jetzt möglich, im Spiel „Sea of ​​Thieves“ ein eigenes Schiff zu kaufen, wodurch Sie Ihrem eigenen Schiff einen Namen geben und es nach Ihren Wünschen anpassen können. Es kostet eine beträchtliche Menge Gold, aber es gibt noch andere Vorteile, die es mit sich bringt, Kapitän eines eigenen Schiffes zu sein. Dazu gehört für die meisten Fraktionen die Möglichkeit, Beute an einem Ort an Souveräne abzugeben, zusätzliche Schmuckstücke hinzuzufügen, einfacher Waren von Schiffsbauern zu kaufen, Meilensteine ​​zu erreichen usw.

Was ist das Hauptziel in Sea of ​​Thieves?

Das Hauptziel in Sea of ​​Thieves ist es, eine Piratenlegende zu werden und weiterhin Missionen zu erfüllen und Schätze zu finden. Sie können Gold, Dublonen und antike Münzen sammeln, um sie für sich und Ihr Schiff auszugeben. Stellen Sie sicher, dass alles in Top-Zustand ist, bevor Sie zu Ihrem nächsten Abenteuer aufbrechen. Es ist zwar kein Endgame-Inhalt in Sicht, aber es steht Ihnen frei, die vielen Herausforderungen zu meistern und sich einen Namen als wahrer Pirat der Meere zu machen.

Wenn Sie Spaß an Spielgeschichten haben und sich eine feste Handlung wünschen, dann geben Ihnen die storybasierten Quests von Tall Tales eine Richtung vor, der Sie folgen können, anstatt einfach nur willentlich gegen andere Piraten zu kämpfen. Das Abschließen dieser und optionaler „Belobigungen“ kann Ihnen viele interessante Belohnungen einbringen und Sie über den sich wiederholenden Kampf hinausführen, um einige Rätsel zu lösen und Ihr Gehirn auf Trab zu bringen.

Welche Kampfoptionen gibt es in Sea of ​​Thieves?

Wenn Ihnen das PvP-Element eines Spiels wirklich Spaß macht, dann ist das Plündern und Kämpfen mit anderen Schiffen möglicherweise der attraktivste Teil dieses Sea of ​​Thieves PS5-Testberichts. Mit Ihren Kanonen können Sie andere Schiffe auf See oder an der Küste vor Anker liegende Schiffe abschießen und ihnen alles wegnehmen, sogar die Flaggen ihrer Abgesandten. Wenn Ihnen das Abfeuern Ihrer Kanonen zu langweilig wird, können Sie sich außerdem auf ihre Schiffe begeben und mit Entermessern, Pistolen, Donnerbüchsen, Bomben und anderen neuen Waffen gegen sie kämpfen.

Obwohl wir dies in eine Sea of ​​Thieves-FAQ umgewandelt haben, können wir Ihnen genauso gut sagen, dass der Kampf unter Wasser auch eine recht interessante Spielmechanik ist. Es gibt viele Kampfstile, die Sie erkunden können, egal, ob Sie den Nahkampf bevorzugen oder Feinde aus der Ferne ausschalten möchten. Wenn Sie als Team spielen, gibt es viele interessante Möglichkeiten, andere Piratenschiffe anzugreifen und Ihren Angriff zu koordinieren. Es ist eine riskante Entscheidung, Ihr Schiff ganz aufzugeben, um dort gegen Feinde zu kämpfen, da es Ihr Schiff anfällig für eindringende Kanonen und Feinde machen kann. Wenn Ihr Unterdeck Schaden erleidet, beginnt Ihr Schiff möglicherweise zu sinken und nimmt Ihre gesamte Beute mit nach unten .

Abgesehen vom PvP-Element können Sie an verschiedenen Stellen im Spiel auch gegen einige Skelettschiffe und Geisterschiffe kämpfen, die interessante Beute enthalten, die sie ins Wasser fallen lassen, wenn Sie sie zerstören.

Gibt es Haustiere im Spiel?

Was wäre ein Pirat ohne seinen treuen Vogel an seiner Seite? Eine der spaßigeren kosmetischen Verbesserungen, die Sie in den Spielen vornehmen können, ist der Kauf von Haustieren. Nein, der Vogel wird sich nicht auf Ihre Schulter setzen und alles wiederholen, was Sie sagen, sondern er wird Sie auf Ihrer Reise zu Land und zu Wasser begleiten. Der Grund, warum wir sie als kosmetisches Upgrade bezeichnen, liegt darin, dass sie im Spiel keinen allzu großen Zweck erfüllen, außer, Ihnen auf Ihrer Reise zu folgen. Wenn Sie sie nicht verwenden, können Sie sie in der Haustierkiste verstauen, was ziemlich morbide klingt. Dies ist eine der interessanteren Anpassungen, die uns in dieser Sea of ​​Thieves-Rezension gefallen.

Wenn Sie kein Fan von Vögeln im Allgemeinen sind, können Sie zwischen verschiedenen Hunden und Affen wählen und ihnen sogar schicke Outfits verpassen, um eine dramatischere Figur zu machen.

Ist Sea of ​​Thieves ein guter Einzelspieler?

Sea of ​​Thieves, egal ob auf PS5 oder Xbox, ist als Multiplayer-Spiel konzipiert. Am meisten Spaß macht es, wenn man den Community-Aspekt mit einbezieht und ein paar Stunden damit verbringt, mit denen zu spielen, die das Spiel genauso lieben wie man selbst. Aber wenn Sie wirklich ein Einzelspieler-Erlebnis wollen, kann Sea of ​​Thieves auch ein gutes Einzelspieler-Spiel sein, obwohl es etwas länger dauert, es zu meistern.

Es gibt online viele Tutorials und Anleitungen zum „Solo-Slooping“ im Spiel, die es leicht machen, einige Tipps und Tricks zu erlernen, um den Spielstil zu meistern. Sie werden auf Ihrer Reise immer noch anderen Spielern begegnen, aber Sie können mit ihnen genauso umgehen wie mit den „Bösen“ im Spiel.

Wie gut ist Sea of ​​Thieves jetzt?

Dass das Spiel 40 Millionen Spieler erreicht, ist kein Zufall – es gibt einige wirklich unterhaltsame Erlebnisse, wenn man dieses Spiel spielt. Trotz der vielen Jahre, die seit der Veröffentlichung des Spiels vergangen sind, wird es immer noch regelmäßig aktualisiert und ist mit der Zeit immer besser geworden. Die neueste Staffel von Sea of ​​Thieves, Staffel 12, ist erst am 30. April gestartet, Sie müssen sich also keine Sorgen über einen Mangel an Inhalten machen.

Wenn diese Mini-FAQ zu Sea of ​​Thieves nicht ausgereicht hat, um Sie davon zu überzeugen, es zu spielen, dann ist dieses Spielformat möglicherweise nicht Ihr Stil, was völlig in Ordnung ist. Aber wenn die Möglichkeit besteht, dass Sie auf der Suche nach einem Multiplayer-Spiel ohne erdrückende Handlung sind, dann sollte dies genau das Richtige für Sie sein.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here