Home Nachricht Jinger Duggar veröffentlicht Selbsthilfebuch und glaubt, dass sie tatsächlich Ratschläge geben kann

Jinger Duggar veröffentlicht Selbsthilfebuch und glaubt, dass sie tatsächlich Ratschläge geben kann

8
0

Jinger Duggar möchte inspirieren.

Und wir versuchen, dabei ernst zu bleiben.

Laut Amazon steht die Veröffentlichung eines Nachfolgers der ehemaligen Reality-TV-Show „Becoming Free Indeed: My Story of Disentangling Faith from Fear“ bevor. In dieser Autobiografie hat Duggar im letzten Jahr ihre komplizierte Kindheit und die Beziehung zu ihren Eltern thematisiert.

Jeremy Vuolo und Jinger Duggar Vuolo besuchen die Los Angeles-Sondervorführung von Discoverys „Serengeti“ im Wallis Annenberg Center for the Performing Arts am 23. Juli 2019 in Beverly Hills, Kalifornien. (Foto von Tommaso Boddi/Getty Images)

Vor diesem Buch haben Jinger und ihr Ehemann Jinger etwas mit dem Titel „Die Hoffnung, die wir haben: Frieden in den Versprechen Gottes finden“ geschrieben.

Wie können sie solche Wälzer überhaupt toppen?

Am 14. Januar erscheint Jingers Buch „People Pleaser: Breaking Free from the Burden of Imaginary Expectations“, das auf Amazon als eine Art Selbsthilfebuch beschrieben wird.

„Sind Sie ein Menschenfreund? Können Sie überhaupt ermessen, wie die Anerkennung anderer Ihr Herz und Ihren Verstand geprägt hat? Ihren Glauben und Ihre Beziehungen? Ihre Gewohnheiten und Ihre Identität?“, heißt es in der Inhaltsangabe auf Amazon.

„In People Pleaser erzählt die New York Times-Bestsellerautorin Jinger Vuolo von ihrer persönlichen Reise, auf der sie ständig nach der Anerkennung anderer sucht, und wie sie ihre wahre Identität gefunden hat.“

Werden Sie dieses Buch von Jinger Duggar kaufen? (Amazonas)

Die Nachricht von dieser Veröffentlichung kommt kurz nachdem wir erfahren haben, dass Jinger ihr Haus in Los Angeles verkauft.

Vielleicht, um nach Arkansas zurückzuziehen, vielleicht aber auch, um mit dem Vorschuss, den sie wahrscheinlich für dieses Buch bekommen hat, eine größere Wohnung zu kaufen.

Weiter zur Amazon-Zusammenfassung der Memoiren:

Von Kindheit an bis ins frühe Erwachsenenalter folgte Jinger Duggar Vuolo den Erwartungen anderer und nahm sich nie die Zeit, herauszufinden, wer sie wirklich war. Erst als sie sich die Frage stellte: „Wer bin ich?“, wurde ihr klar, dass sie es allen recht machen wollte.

Diese Erkenntnis führte sie auf eine Reise der Selbstfindung und brachte sie schließlich dazu, sich in Bezug auf ihre Anerkennung und ihr Selbstwertgefühl auf Gott zu verlassen.

Jinger Duggar hat im Januar 2023 ihre Memoiren veröffentlicht. (Amazonas)

Jinger hofft, dass dieses Buch „andere dazu inspirieren wird, sich auf eine ähnliche Reise in die Freiheit zu begeben“, erklärt Amazon und verweist darauf, dass Duggar sich zumindest ein wenig von ihren bösen Eltern entfremdet hat.

Zumindest war sie gegenüber der Kirche, in der sie aufgewachsen ist, sehr kritisch eingestellt.

So lautet das Fazit der Amazon-Synopsis:

Durch ihren Glauben und ihr Vertrauen in Gott begann Jinger, sich von ihrem Bedürfnis nach Anerkennung zu befreien und wahre Freiheit zu entdecken. Dieses Buch ist ein Leitfaden für alle, die mit dem Bedürfnis kämpfen, anderen zu gefallen, und die ihre wahre Identität und ihren Lebenszweck finden möchten. Erfahren Sie, wie Sie:

Entdecken Sie die Schönheit der Gemeinschaft und wie wir geschaffen wurden, um Freude an anderen zu haben. Identifizieren Sie Sünden und wie diese Ihre Fähigkeit, in Gemeinschaft miteinander zu leben, behindern können. Stellen Sie eine Selbstdiagnose mit schonungsloser Ehrlichkeit, aber ohne zu urteilen. Verstehen Sie, wer Sie in Gottes Augen sind.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here