Home Reisen Nvidias neue PC-Gaming-App erhält nerdige Upgrades und einen kostenlosen PC Game Pass

Nvidias neue PC-Gaming-App erhält nerdige Upgrades und einen kostenlosen PC Game Pass

5
0

Sie haben eine GeForce-Grafikkarte in Ihrem PC? Dann sollten Sie sich die neue Nvidia-App ansehen, die den langjährigen Mischmasch aus Nvidia Control Panel und GeForce Experience zu einer einheitlicheren Oberfläche vereint. Wir haben sie ausprobiert und die Nvidia-App ist fantastisch. Sie bringt einige dringend benötigte neue Ideen und Zusammenhalt in Ihr Spielerlebnis. Und anders als bei GFE müssen Sie sich nicht anmelden, um sie zu verwenden – was einen wichtigen Kritikpunkt von Enthusiasten behebt.

Die Nvidia-App befindet sich noch in der Betaphase, aber Nvidia möchte, dass mehr Leute sie nutzen. Auf der Computex 2024 hat Team Green daher einige tolle neue Nvidia-App-Goodies vorgestellt, die Sie vielleicht dazu verleiten, von GeForce Experience umzusteigen (was Sie, wie gesagt, sowieso unbedingt tun sollten).

Wenn Sie die Nvidia-App installieren, können Sie in erster Linie drei Monate lang kostenlos auf Hunderte von Spielen über den PC Game Pass von Microsoft zugreifen. Das ist ein Wert von 30 US-Dollar und ein Angebot, das Sie normalerweise nur bei neuer Gaming-Hardware wie einem Laptop oder einer Grafikkarte sehen. Ja, Sie können PC-Pass-Spiele lokal herunterladen und spielen, kein Streaming erforderlich – obwohl Nvidia sagt, dass Sie heutzutage auch über 130 PC-Game-Pass-Titel auf GeForce Now streamen können, komplett mit bis zu 240 FPS, 4K-Auflösung, Echtzeit-Raytracing und DLSS 3.

Das Angebot gilt ab dem 4. Juni um 6 Uhr pazifischer Zeit und ist auch für bestehende GeForce Experience-Benutzer verfügbar – Sie finden es im Abschnitt „Einlösen“ der Nvidia-App oder von GFE. Sie benötigen ein Nvidia-Konto, um die drei kostenlosen Monate PC Game Pass in Anspruch nehmen zu können, und dürfen noch kein Game Pass-Abonnent sein.

Aber das tolle Gratisgeschenk ist nicht der einzige Vorteil. Nvidia hat angekündigt, dass es neben den vorhandenen Hardwareüberwachungsoptionen auch die Ein-Klick-Leistungsoptimierungsoption von GeForce Experience übernimmt. Sie finden die Option auf einer neuen Registerkarte „Leistung“ im ebenfalls neuen Abschnitt „System“.

Die neue Registerkarte „Leistung“ der Nvidia-App.

Die neue Registerkarte „Leistung“ der Nvidia-App.

Nvidia

Die neue Registerkarte „Leistung“ der Nvidia-App.

Nvidia

Nvidia

„Power-User können auch Spannungs-, Leistungs-, Temperatur- und Lüftergeschwindigkeitsziele anpassen, wodurch sich die Parameter ändern, die von unseren fortschrittlichen Tuning-Algorithmen verwendet werden“, sagt Nvidia. „Das ist beispielsweise nützlich, wenn Sie die Leistung maximieren möchten, ohne einen bestimmten Temperaturschwellenwert zu überschreiten, oder wenn Sie möchten, dass die Lüfter mit maximal 70 % drehen.“

Darüber hinaus können Besitzer von Grafikkarten der RTX 40-Serie jetzt Videos im AV1-Kodierungsformat aufnehmen.

„Durch die Nutzung der Nvidia-Encoder der achten Generation (NVENC) auf Grafikkarten der GeForce RTX 40-Serie und Laptop-GPUs verbessert AV1 die Kodierungseffizienz um 40 % und produziert qualitativ hochwertigere Videos, ohne dass mehr Speicherplatz erforderlich ist“, sagt Nvidia. Wir stimmen zu; sowohl NVENC als auch AV1 sind super.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here