Home Nachricht Shania Twain lobt Taylor Swift als „fabelhaftes Vorbild“

Shania Twain lobt Taylor Swift als „fabelhaftes Vorbild“

10
0

Taylor Swift und Shania Twain Kevin Mazur/AMA2019/Getty Images für dcp

Shania Twain hat ein Licht auf Taylor Swift‘s Talente noch einmal unter Beweis gestellt.

Die 58-jährige Queen of Country Pop hat für die 34-jährige Swift nur Lob übrig und ist überzeugt, dass Swifts Einfluss auf die Musikindustrie ebenso groß ist wie ihr eigener.

„Ich weiß, dass sie aus eigenem Antrieb dasselbe für andere junge Künstler tut, die nach ihr kommen, denn sie ist eine sehr mutige und sehr, sehr hart arbeitende Künstlerin“, sagte Twain in einem Interview mit Extra, das am Dienstag, dem 28. Mai, veröffentlicht wurde. „Sie ist ein großartiges Vorbild für alle, die nach ihr kommen.“

Twain erläuterte ausführlich, wie ihre frühe Kleiderwahl, die bauchfreie Haut und Pop-inspirierte Theatralik beinhaltete, damals zwar für Aufregung gesorgt haben mag, Künstlerinnen wie Swift letztlich jedoch dabei half, sich auszudrücken.

„Wenn die Künstler selbst sprechen, (und) mich erwähnen, oder wenn sie Respekt zeigen oder wenn wir reden, erzählen sie, dass es sie inspiriert hat, sich freier zu fühlen“, sagte Twain. „(Es) hat ihnen ein bisschen mehr Selbstvertrauen gegeben, diese Chancen zu ergreifen … das ist ein großes Kompliment.“

Sie fügte hinzu, dass es Twains Herz „wirklich erwärmt“ und sie „sehr glücklich“ mache, wenn Swift, die in der Vergangenheit offen über Twains Einfluss auf ihre Karriere gesprochen und sogar darüber geschrieben hat, sich heute auf ihn beziehe.

Die „Man! I Feel Like a Woman!“-Sängerin kommentierte kürzlich Swifts Arbeitsmoral während eines Interviews für Haute Living im April. Twain, die mit Swift bei den American Music Awards 2019 auftrat, äußerte ihre Bewunderung für Swifts Hingabe an ihre Karriere.

„Sie führt ein anstrengendes Leben, aber sie ist sich selbst, ihrer Kunst und ihrer Arbeit hingebungsvoll und engagiert“, sagte Twain. „Es geht nicht einmal um Ehrgeiz, obwohl ich sicher bin, dass die meisten Leute sie ehrgeizig nennen würden.“

Im Jahr 2010 schwärmte die „Shake It Off“-Sängerin beim CMA Fest, das früher CMA Music Festival hieß, von ihrem Idol.

Verwandt: Taylor Swifts Freunde wählen ihre Lieblingslieder von „TTPD“ aus

Getty Images (3) Taylor Swifts The Tortured Poets Department ist eines der meistdiskutierten Alben des Jahres 2024 – und das nicht nur unter ihren Fans. Prominente und Freunde wie Lana Del Rey, Sophie Turner und andere haben ihre Liebe zu Swifts 11. Studioalbum, das sie während ihrer Dankesrede ankündigte, offen zum Ausdruck gebracht (…)

„Ich weiß noch, dass ich als kleines Kind oft Shania Twain gesehen habe und dachte, wenn ich durch eine glückliche Fügung jemals die Chance bekäme, auf der Bühne zu stehen, würde ich so viel wie möglich tun wollen, um Danke zu sagen“, sagte Swift.

Danke schön!

Ihr Abonnement!

Noch früher schrieb Swift 2008 in einem Blog darüber, dass die Begegnung mit Twain einer der Höhepunkte ihrer Karriere war.

„Shania Twain kam auf mich zu und stellte sich vor. Shania Twain ist der Grund, warum ich das überhaupt machen wollte“, schwärmte sie über ihre erste Begegnung. „Shania Twain ist die beeindruckendste, unabhängigste, selbstbewussteste und erfolgreichste Künstlerin, die jemals in der Country-Musik erfolgreich war.“

Swift fügte hinzu: „Sie kam auf mich zu und sagte, sie wolle mich treffen und mir sagen, dass ich einen tollen Job mache. Sie war so schön, Leute. Sie ist wirklich so schön. Die ganze Zeit war ich völlig überwältigt von dem Star.“

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here