Home Nachricht Massiel Taveras äußert sich zum Vorfall mit dem Sicherheitsbeamten in Cannes

Massiel Taveras äußert sich zum Vorfall mit dem Sicherheitsbeamten in Cannes

11
0

Massiel Taveras. Gregg DeGuire/FilmMagic

Dominikanische Schauspielerin und Model Massiel Taveras äußert sich, nachdem sie und Kelly Rowland geriet bei den Filmfestspielen von Cannes auf dem roten Teppich mit demselben Sicherheitsbeamten aneinander.

Taveras wurde am Wochenende bekannt, als in den sozialen Medien Videoaufnahmen kursierten, die zeigten, wie sie am Mittwoch, dem 22. Mai, auf dem roten Teppich in einen hitzigen Wortwechsel mit einem Sicherheitsbeamten geriet. Der Wachmann hatte am Tag zuvor eine ähnliche Erfahrung mit Rowland gemacht.

Taveras teilte am Montag, den 27. Mai, einen Nachrichtenartikel über die beiden Vorfälle und schrieb über Instagram: „Ich möchte Ihnen allen für diese unglaubliche Unterstützung danken. Heute müssen wir mehr denn je zusammenhalten, uns gegenseitig unterstützen, unsere Seele schützen, starke Grenzen haben und für unsere Rechte einstehen.“

Taveras lobte Rowland außerdem für die Art und Weise, wie sie es meisterte, als sie am Dienstag, dem 21. Mai, bei der Premiere des französisch-italienischen Films „Marcello Mio“ vom roten Teppich geführt wurde.

Verwandt: Die beste Mode auf dem roten Teppich der Filmfestspiele von Cannes 2024

Die Sterne leuchten hell wie Diamanten bei den 77. Filmfestspielen von Cannes in Frankreich. Das große Event, das als prestigeträchtigstes Filmtreffen gilt, begann am Dienstag, den 14. Mai und soll bis Samstag, den 25. Mai dauern. Das Festival zeigt neue Filme aller Genres aus aller Welt (…)

„Lasst uns der außergewöhnlichen @kellyrowland etwas Liebe und Respekt entgegenbringen, einer reinen Seele, einer talentierten, stilvollen, gebildeten farbigen Frau, die mit Respekt UNS alle vertritt 🤎🙌“, schrieb Taveras in der Bildunterschrift ihres Beitrags.

„Ich bin beeindruckt, wie du mit meiner Schwester umgegangen bist. Ich wusste nicht, dass dir das zuerst passiert ist. Ich war sehr beeindruckt, wie ruhig und vornehm du warst, denn in meinem Fall hatte ich den Missbrauch satt“, fuhr der Beitrag fort. „SCHWARZE FRAUEN SIND WICHTIG – wir werden in solchen Situationen nicht schweigen, wir brauchen Respekt, das reicht. Ich umarme dich, Königin #kellyrowland.“

„Die Frau weiß, was passiert ist, ich weiß, was passiert ist“, sagte die 43-jährige Rowland gegenüber AP Entertainment über ihren eigenen Vorfall am Donnerstag, den 23. Mai. „Ich habe Grenzen und ich stehe zu diesen Grenzen, und das ist alles.“

Danke schön!

Ihr Abonnement!

„Es waren noch andere Frauen auf dem Teppich, die nicht ganz so aussahen wie ich. Sie wurden nicht beschimpft oder runtergeschubst oder aufgefordert, runterzugehen“, fügte die Sängerin von Destiny’s Child hinzu.

„Ich blieb standhaft und sie hatte das Gefühl, sie müsse ihren Standpunkt vertreten“, sagte Rowland. „Aber ich blieb standhaft.“

Us Weekly hat die Filmfestspiele von Cannes um einen Kommentar gebeten.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here