Home Nachricht Nein, „Die Simpsons“ haben Diddys jüngste Probleme nicht vorhergesagt

Nein, „Die Simpsons“ haben Diddys jüngste Probleme nicht vorhergesagt

11
0

Diddy. Prinz Williams/Getty Images

Der Simpsons-Showrunner Matt Selman stellt Spekulationen richtig, wonach die erfolgreiche Zeichentrickserie DiddyDie jüngsten Probleme.

Selman sagt, ein im Internet kursierendes Bild, das Diddy als Simpsons-Figur auf der Flucht vor der Polizei zeigt, sei das Werk der KI – nicht des Animationsteams der Serie.

„Im gegenwärtigen Zeitalter digitaler Fehlinformationen sind die ‚Vorhersagen‘ (oder genauer: ‚Zufälle‘) der Simpsons bedeutungslos geworden“, sagte Selman gegenüber TMZ in einem am Donnerstag, dem 23. Mai, veröffentlichten Artikel. „Jeder Trottel kann eine KI hervorbringen.“ Bild basierend auf einem aktuellen Ereignis und sagen Sie „Die Simpsons haben es vorhergesagt!“ – und anständige, aber leicht irreführende Leute werden es glauben, weil sie so sehr wollen, dass es wahr ist.“

Ein virales Bild von Diddy als Simpsons-Figur, die versucht, Springfields Besten zu entkommen, hat in der letzten Woche an Popularität gewonnen, nachdem Aufnahmen einer Überwachungskamera aufgetaucht sind, die zeigen, wie Diddy seine Ex-Freundin angriff. Cassiein einem Hotelflur im Jahr 2016.

Verwandt: Chronik der Beziehung zwischen Sean „Diddy“ Combs und Ex Cassie

Nicholas Hunt/Getty Images Sean „Diddy“ Combs und Ex-Freundin Cassie haben während ihrer Romanze viele Höhen und Tiefen überstanden, bevor sie sich 2018 endgültig trennten. Während Cassie (richtiger Name Cassandra Ventura) inzwischen Alex Fine geheiratet und Mutter geworden ist, ist sie Die Beziehung zu Diddy sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Die New York Times berichtete im November 2023 (…)

Die Simpsons haben eine lange Tradition darin, zukünftige Ereignisse vorherzusagen, darunter Donald Trumps Präsidentschaft und Disneys Übernahme von 20th Century Fox.

„Wenn man Geschichte studiert, wird man in der Lage sein, die Zukunft vorherzusagen, denn die Dummheit der Menschheit wiederholt sich“, sagte Selman über die Erfolgsbilanz der Show. „Wenn Sie Mathematik studieren, wissen Sie, dass es statistisch gesehen unmöglich wäre, kein Material zu schaffen, das sich mit dem überschneidet, was später im wirklichen Leben passieren würde, wenn die Serie in fast 800 Episoden buchstäblich Zehntausende Witze über die amerikanische Gesellschaft macht.“

Der 54-jährige Diddy entschuldigte sich am Sonntag, dem 19. Mai, zwei Tage nachdem CNN Filmmaterial seines Angriffs auf Cassie im Jahr 2016 veröffentlicht hatte.

„Es ist schwierig, über die dunkelsten Zeiten im Leben nachzudenken, manchmal muss man das tun“, sagte Diddy. „Ich war am Boden zerstört. Ich meine, ich habe den Tiefpunkt erreicht, aber ich suche keine Entschuldigungen. Mein Verhalten in diesem Video ist unentschuldbar. Ich übernehme die volle Verantwortung für mein Verhalten in diesem Video. Ich bin angewidert.“

„Ich habe mir professionelle Hilfe gesucht. Ich bin zur Therapie gegangen, in die Reha. Ich musste Gott um seine Gnade und Barmherzigkeit bitten. Es tut mir so leid, aber ich habe mir vorgenommen, jeden Tag ein besserer Mensch zu sein. Ich bitte nicht um Vergebung. Es tut mir wirklich leid“, fügte er hinzu.

Cassies Rechtsbeistand gab gegenüber Us Weekly eine Erklärung ab, in der es hieß, das Video zeige „mehr über ihn selbst als über die vielen Menschen, denen er wehgetan hat“.

Danke schön!

Sie haben sich erfolgreich angemeldet.

„Als Cassie und mehrere andere Frauen sich meldeten, bestritt er alles und deutete an, dass seine Opfer auf einen Zahltag aus waren“, sagte Meredith Firetog, Partnerin bei Wigdor LLP. „Dass er erst gezwungen wurde, sich zu ‚entschuldigen‘, nachdem sich seine wiederholten Dementis als falsch erwiesen hatten, zeigt seine erbärmliche Verzweiflung, und niemand wird sich von seinen unaufrichtigen Worten beeinflussen lassen.“

Am Dienstag, den 21. Mai, berichtete TMZ, dass es sich um eine weitere Frau handelte, ein Model Crystal McKinneyhat eine Klage gegen Diddy eingereicht und ihm vorgeworfen, sie im Jahr 2003 sexuell missbraucht zu haben.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, häusliche Gewalt erlebt, rufen Sie bitte die nationale Hotline für häusliche Gewalt unter 1-800-799-7233 an, um vertrauliche Unterstützung zu erhalten.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here