Home Nachricht Spielplan Celtics vs. Pacers: Wo kann man zuschauen, NBA-Ergebnisse, Spielvorhersagen, Quoten für...

Spielplan Celtics vs. Pacers: Wo kann man zuschauen, NBA-Ergebnisse, Spielvorhersagen, Quoten für die NBA-Playoffs

10
0
Getty Images

Die Boston Celtics und Indiana Pacers kämpfen im Finale der Eastern Conference 2024, wobei die Reise ins NBA-Finale auf dem Spiel steht. Boston, der Topgesetzte des Ostens, ist in der Serie stark favorisiert. Die Celtics haben Spiel 1 am Dienstagabend auf dramatische Weise gewonnen. Jaylen Brown erzielte weniger als 10 Sekunden vor Schluss einen spielentscheidenden 3-Punkte-Wurf und Boston setzte sich in der Verlängerung gegen Indiana durch.

Jayson Tatum (36 Punkte), Jrue Holiday (28 Punkte) und Brown (26 Punkte) erzielten alle große Tornächte, und Boston holte sich den Sieg, nachdem es in der zweiten Halbzeit einen Vorsprung von 12 Punkten herausgefahren hatte. Bei den Pacers erzielten sieben verschiedene Spieler in Spiel 1 mindestens 12 Punkte, aber 21 Ballverluste – darunter einige in der letzten Minute der regulären Spielzeit – schadeten ihnen.

Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, während die Celtics und Pacers ihre Serie fortsetzen:

Celtics vs. Pacers Zeitplan, Ergebnisse

Alle Zeiten Ost | * Falls erforderlich

  • Spiel 1: Celtics 133, Pacers 128 (OT) – Boston führt 1:0
  • Spiel 2: Donnerstag, 23. Mai – Pacers bei Celtics, 20 Uhr, ESPN/fubo
  • Spiel 3: Samstag, 25. Mai – Celtics bei Pacers, 20:30 Uhr, ABC/fubo
  • Spiel 4: Montag, 27. Mai – Celtics bei Pacers, 20 Uhr, ESPN/fubo
  • Spiel 5*: Mittwoch, 29. Mai – Pacers bei Celtics, 20 Uhr, ESPN/fubo
  • Spiel 6*: Freitag, 31. Mai – Celtics bei Pacers, 20 Uhr, ESPN/fubo
  • Spiel 7*: Sonntag, 2. Juni – Pacers bei Celtics, 20 Uhr, ESPN/fubo

Celtics vs. Pacers, Spiel 2

Wo zu sehen

Zeit: 20:00 Uhr ET | Datum: Donnerstag, 23. Mai
Standort: TD Garden — Boston
Fernseh sender: ESPN | Streaming: fubo (Kostenlos testen)

Handlungsstränge

Die Ballverluste waren für die Pacers bei ihrer Niederlage in Spiel 1 ein Killer. Indiana hatte die goldene Chance, auswärts ein Spiel zu stehlen, aber 21 Giveaways machten den Pacers wirklich zu schaffen. In dieser Zahl sind zwei Ballverluste mit weniger als 30 Sekunden verbleibender regulärer Spielzeit enthalten, als Indiana den Ball und einen Vorsprung von 3 Punkten hatte. Tyrese Haliburton hatte 25 Punkte und 10 Assists, aber er drehte dreimal um, darunter einmal, als er sich in der letzten Minute den Ball vom Bein dribbelte.

„Wir müssen einen besseren Job machen. Ich hatte zwei schlechte Ballverluste, die uns meiner Meinung nach das Spiel gekostet haben, einen im vierten und einen in der Verlängerung“, sagte Haliburton danach. „…ich muss besser sein und ich werde in Spiel 2 besser sein und wir werden richtig reagieren.“

Die Celtics verwandelten die 21 Ballverluste der Pacers in 32 Punkte.

Vorhersage

Seien Sie gespannt auf eine Expertenauswahl für Spiel 2.



źródło

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here