Home Reisen Test des Motorola Edge (2024) bei seinem US-Debüt

Test des Motorola Edge (2024) bei seinem US-Debüt

10
0

Ein einfaches, langlebiges und schnörkelloses Gerät für 550 US-Dollar – das US-Modell Motorola Edge (2024) ist eine gute Option für alle, die keinen Wert auf unnötige Details legen.

Das Mittelklassemodell Motorola Edge (2024) kommt nach anfänglichen Zweifeln an seinem internationalen Debüt auf den US-Markt. Die Spezifikationen des Motorola Edge (2024) ähneln denen des älteren 2023-Modells, das im Oktober letzten Jahres auf den Markt kam, aber es ist günstiger und bietet neue Funktionen, die es zu einer attraktiveren Investition machen. Das pOLED-Display des Motorola Edge (2024) behält immer noch das gebogene Bildschirmdesign bei, das bei heutigen Smartphones ein polarisierender Faktor ist, aber wenn man über dieses Detail hinwegsehen kann, hat das Gerät einiges zu bieten.

Von der Akkulaufzeit des Motorola Edge (2024) bis hin zur neuen Aktionstaste, die die beliebte Funktion des iPhone 15 Pro nachahmt, ist das Smartphone eine großartige Ergänzung der derzeit auf dem Markt erhältlichen Mittelklasse-Kollektion.

Bild: Das Motorola Edge (2024) kommt in die USA

Die US-Veröffentlichung des Motorola Edge (2024) ist für den 20. Juni 2024 geplant

Motorola hat sich langsam wieder auf den US-Markt gewagt und versucht, etwas von seiner einstigen Popularität zurückzugewinnen. Die umfangreiche Produktpalette des Unternehmens sorgt aufgrund der unterschiedlichen Namensgebung und der gestaffelten Veröffentlichungsstrategien in verschiedenen Märkten regelmäßig für Verwirrung, aber die allgemeine Attraktivität des Smartphones ist schwer zu ignorieren. Motorola hat in den letzten Jahren den größten Einfluss auf die Kategorie der faltbaren Smartphones gehabt und bietet mit der Razr-Serie eine erschwingliche Alternative für diejenigen, die ein Klapphandy ausprobieren möchten, sich aber die Preise von Samsung nicht leisten können.

Das Unternehmen hat eine ernsthafte Chance auf ein Comeback, und obwohl viele Skeptiker glauben, dass die Marke den Smartphone-Markt vollständig verlassen wird, hat sie stattdessen Raum zum Wachsen, wenn sie ihre Karten richtig ausspielt. Das US-Debüt des Motorola Edge (2024) sollte uns mehr Einblicke geben, wohin die Marke Lenovo steuert.

Test der Display-Spezifikationen des Motorola Edge (2024)

Das gebogene Gorilla Glass 3-Display des Motorola Edge (2024) ist das Hauptgesprächsthema, aber damit enden die Spezifikationen nicht. Das Gerät verfügt über ein 6,6-Zoll-pOLED-Display mit einer Auflösung von 2400 x 1080, einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz und einer Touch-Abtastrate von 360 Hz. Die Spitzenhelligkeit von 1300 Nits ist nichts Besonderes, aber für ein Mittelklassetelefon ein akzeptabler Wert. Das Display des Motorola Edge (2024) kann 10-Bit-Farben wiedergeben und unterstützt eine FHD+-Auflösung, sodass der Gerätebildschirm kein Aspekt des Smartphones ist, der Sie enttäuschen wird.

Motorola Edge (2024) US: Prozessorleistung und Speicher

Im Gegensatz zum Dimensity 7030 SoC des Vorgängermodells werden die Spezifikationen des Motorola Edge (2024) jetzt von einem Snapdragon 7s Gen 2-Prozessor angetrieben, der Spitzentaktraten von 2,4 GHz bietet. Zu den Spezifikationen des Motorola Edge (2024) gehört auch eine Adreno 710 GPU. Das Gerät sollte mit Android 14-Unterstützung ausgeliefert werden, sodass Sie sofort nach dem Auspacken Zugriff auf die neueste Version haben.

Das Gerät verfügt über 8 GB RAM (LPDDR4X) und 256 GB Speicher, was zwar nicht viel ist, aber für ein stabiles Benutzererlebnis ausreicht. Das Motorola Edge (2024), das bald in den USA auf den Markt kommt, verfügt über eine anpassbare Schnelltaste, die so eingestellt werden kann, dass Sie sofort auf eine Sammlung von Apps und Diensten zugreifen können, die Sie regelmäßig verwenden.

Kameraspezifikationen des US-Modells Motorola Edge (2024)

Die Dual-Kameras des Motorola Edge (2024) sind kein bahnbrechendes Feature, wenn Sie nach einem hochwertigen Setup suchen. Das Gerät verfügt über eine ordentliche Kameraausstattung, aber wenn eine gute Kamera für Sie oberste Priorität hat, ist dieses Gerät möglicherweise nicht das Richtige für Sie. Das Gerät verfügt über einen 50-MP-Hauptsensor Sony LYT-700C, der auf der gleichen Linie liegt wie der 50-MP-Sony LYT-808 im OnePlus 12. Auf der Rückseite befindet sich ein weiterer 13-MP-Ultraweitwinkelsensor und die 32-MP-Frontkamera verspricht „atemberaubende hochauflösende Selfies“.

Die Hauptkamera nimmt 4K-UHD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde und FHD mit 60/30 Bildern pro Sekunde auf. Die Zeitlupen-FHD-Videos mit 240/120 Bildern pro Sekunde sind ebenfalls ein interessantes Detail. Zu den weiteren Aufnahmemodi des Geräts gehören adaptive Stabilisierung, Zeitraffer mit Hyperlapse, Dual-Capture-Videos usw. Bei der Überprüfung der technischen Daten des Motorola Edge (2024) können wir feststellen, dass einige Gedanken in die Details geflossen sind, aber es bleibt etwas hinter anderen Konkurrenten auf dem Markt zurück.

Akkulaufzeit und Haltbarkeit des Motorola Edge (2024)

Der Akku des neu erschienenen Motorola-Telefons garantiert bis zu 36 Stunden Nutzungsdauer mit einem 5000-mAh-Akku. Das ist besser als der 4.492-mAh-Akku des Google Pixel 8a und auf Augenhöhe mit dem Nothing Phone (2a). Das US-Modell Motorola Edge (2024) bietet 68 W TurboPower-Laden, das Ihnen in 15 Minuten Strom für einen Tag liefert. Wenn Sie ein Fan des kabellosen Ladens sind, erhalten Sie auch hier eine Ladekapazität von 15 W. Ein guter Akku ist ein wesentliches Detail bei jedem Smartphone, wenn man bedenkt, wie oft wir es im Laufe des Tages in die Hand nehmen. Wenn Sie also ein zuverlässiges Gerät möchten, sollten Sie bedenken, dass dieser Test des US-Modells Motorola Edge (2024) für Sie bestimmt ist.

Das Gerät hat außerdem die Schutzklasse IP68 und sollte daher bis zu 30 Minuten lang gegen Eintauchen in Wasser geschützt sein. Diese Bewertungen werden unter Laborbedingungen abgegeben und sollen nicht bis an die Grenzen getestet werden, aber sie deuten darauf hin, dass Sie ein langlebiges Smartphone haben.

Zusammenstellung eines Motorola Edge (2024)-Testberichts

Der Preis für das Motorola Edge (2024) wurde auf 549 USD festgelegt, was ein großartiger Mittelklassepreis ist. Das Gerät wird am 20. Juni über die Motorola-Website zum Kauf erhältlich sein, Sie können sich aber auch jetzt schon für das Gerät registrieren. Nach der US-Veröffentlichung des Motorola Edge (2024) könnte es 2023 eine Edge Plus-Einführung ähnlich dem Veröffentlichungsplan geben, aber das Unternehmen hat keine Details bekannt gegeben, die darauf hindeuten, dass es so vorgehen will.

Wenn man einen ehrlichen Testbericht zum Motorola Edge (2024) mit allen Spezifikationen und Funktionen berücksichtigt, ist das kommende Gerät ein guter Konkurrent für Mittelklassegeräte wie das Google Pixel 8a und das OnePlus 12R. Die Kameraeinstellungen sind vielleicht nicht so auffällig und die einzige Farboption „Midnight Blue“ kann für diejenigen, die Abwechslung mögen, einschränkend wirken, und diese Details müssen berücksichtigt werden. Darüber hinaus wird die lederartige Textur von vielen geliebt, und obwohl wir keine Fans davon sind, könnte Ihnen das einzigartige Design gefallen.

Das Dual-SIM-Telefon ist eSIM-kompatibel und seine Konnektivitätsoptionen umfassen 5G sub-6GHz, Wi-Fi 6E (ax), Bluetooth 5.2 und NFC laut GSMArena. Das Gerät bietet nur zwei Jahre Software-Upgrades und drei Jahre Sicherheits-Upgrades, sodass es möglicherweise nicht sehr lange unterstützt wird, aber wenn Sie jemand sind, der seine Technik häufig wechselt, sollte das kaum eine Rolle spielen. Das Display, der Snapdragon-Chipsatz, das Endless-Edge-Display und der zuverlässige Akku sind allesamt Merkmale, die den Preis des Motorola Edge (2024) angemessen und die Ausgabe wert erscheinen lassen. Wenn Sie also einen Kauf in Erwägung ziehen möchten, wenn es endlich in den USA ankommt, würden wir sagen, dass das eine gute Idee ist.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here