Home Nachricht Video: Flammen schießen kurz nach dem Start in Stößen aus dem Triebwerk...

Video: Flammen schießen kurz nach dem Start in Stößen aus dem Triebwerk des Flugzeugs

4
0

Der Air-Canada-Flug kehrte nach einem Triebwerksbrand zum Flughafen Toronto zurück

Neu-Delhi:

Ein Air-Canada-Flug mit 389 Passagieren und 13 Besatzungsmitgliedern auf dem Weg nach Paris geriet am Freitag wenige Minuten nach dem Abheben vom Toronto Pearson International Airport in Brand.

Die Flugbesatzung rief sofort „PAN-PAN“ oder „Mögliche Hilfe erforderlich“ – das international standardisierte Notsignal – und verhinderte eine mögliche Katastrophe, indem das Flugzeug ohne Verletzte oder Opfer zum Flughafen zurückkehrte.

Hervorragende Arbeit der Piloten und ihrer Fluglotsen im Umgang mit einem Motor mit Fehlzündung beim Start. Schweres Flugzeug vollgetankt, tief hängende Gewitter, wiederholtes Abwürgen des Kompressors. Ruhig, kompetent, professionell – gut gemacht!
Einzelheiten: https://t.co/VaJeEdpzcn@AirCanadapic.twitter.com/7aOHyFsR29

– Chris Hadfield (@Cmdr_Hadfield), 7. Juni 2024

Am Freitag startete das Großraumflugzeug Boeing 777 um 0:17 Uhr (Ortszeit Toronto) in die Luft. Kurz nach dem Start, um 0:39 Uhr (Ortszeit Toronto), als das Flugzeug noch über die Startbahn stieg, bemerkte der Fluglotse (ATC) die ersten Funken aus dem rechten Triebwerk des Flugzeugs und alarmierte umgehend die Besatzung. Die Fehlzündungen des Triebwerks wurden von Leuten am Boden auf Video festgehalten.

Der Vorfall reiht sich in die lange Liste der Unfälle ein, die in den vergangenen Monaten mit Boeing-Flugzeugen gemeldet wurden.

Astronaut Chris Hadfield teilte ein Video des Flugzeugs, das mit einem brennenden Triebwerk fliegt, und schrieb: „Hervorragende Arbeit der Piloten und ihrer Fluglotsen im Umgang mit einem fehlzündenden Triebwerk beim Start. Schweres Flugzeug voller Treibstoff, tief hängende Gewitter, wiederholtes Abwürgen des Kompressors. Ruhig, kompetent, professionell – gut gemacht!“

Er teilte auch ein Rekonstruktionsvideo, das von „You can see ATC“ auf YouTube gepostet wurde und das den darauf folgenden Absturz sowie eine Aufzeichnung der Kommunikation des Piloten mit der Flugsicherung zeigt. Dem Video zufolge befand sich der Flug 1.000 Fuß über dem Boden, als die Piloten von Air Canada über Rauch und Feuer informiert wurden. Die Flugroute im Video zeigte, wie das Flugzeug seinen Aufstieg fortsetzte, bevor es in einer Höhe von 3.000 Fuß stabil blieb. Die Piloten drehten das Flugzeug dann geschickt um und kehrten in 2.800 Fuß Höhe unter Blitzen und Regenschauern nach Toronto zurück.

Die Flugsicherung gab die Landebahn 23 für die Landung des in Not geratenen Flugzeugs frei und Feuerwehrfahrzeuge standen zur Hilfe bereit.

Dem Video zufolge rollte das Flugzeug innerhalb von vier Minuten nach der Landung weiter.

Air Canada gab eine Erklärung zu X ab und sagte, dass ein blockierter Kompressor das Feuer verursacht habe. „Das Flugzeug landete normal und wurde vorsorglich von Rettungsfahrzeugen empfangen, bevor es alleine zum Gate rollte.“

Update zum Flug AC872 vom 5. Juni: pic.twitter.com/lkruMaM7KH

— Air Canada (@AirCanada), 7. Juni 2024

„Die Passagiere wurden später am selben Abend in einem anderen Flugzeug untergebracht“, teilte die Fluggesellschaft mit.



Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here