Home Nachricht Warum verschärfen die VAE ihre Bestimmungen für Besuchervisa?

Warum verschärfen die VAE ihre Bestimmungen für Besuchervisa?

13
0

Die Visabestimmungen für Besucher in den VAE haben bei Reisenden für größere Besorgnis gesorgt. Affi Ahammad, Geschäftsführer von Smart Travels, rät, die Dokumente für den problemlosen Weg zum Flughafen bereitzuhalten.

Die VAE verschärfen ihre Visabestimmungen für Länder mit einer hohen Zahl von Wanderarbeitern, darunter Indien, Nepal, Sri Lanka, Bangladesch, die Philippinen, Pakistan und weitere. Diese Maßnahme zielt darauf ab, illegale Migration einzudämmen, indem verhindert wird, dass Personen ihre Visa überziehen, um illegal zu arbeiten. Durch die Durchsetzung strengerer Dokumentationsanforderungen wollen die VAE sicherstellen, dass Besucher die Visabestimmungen einhalten und nicht ohne ordnungsgemäße Arbeitserlaubnis im Land bleiben.

Die jüngsten Änderungen der Besuchervisumbestimmungen der VAE haben bei vielen potenziellen Reisenden Bedenken ausgelöst. Affi Ahammad, Geschäftsführer von Smart Travels, rät Passagieren, ihre Unterlagen griffbereit zu halten, damit der Ablauf am Flughafen reibungslos verläuft. Reisende mit Besuchervisum müssen nun sicherstellen, dass sie über Folgendes verfügen:

1) Ein bestätigtes Rückflugticket
2) Eine Adresse, an der sie sich aufhalten, vorzugsweise reisen sie mit dem gastgebenden Verwandten aus Indien
3) Ein Reisepass mit mindestens sechs Monaten Restgültigkeit
4) Eine Kopie ihres Emirates-Ausweises
5) Mindestens 5000 Dirham auf ihrem Konto oder ein entsprechender Betrag in Fremdwährung

Obwohl es nicht zwingend erforderlich ist, einen sechsmonatigen Bankauszug mitzuführen, sollten Besucher mindestens 3.000 Dirham oder eine Kreditkarte mit ausreichendem Limit dabei haben.

Diese Vorschriften, die im September 2020 zunächst gelockert wurden, nachdem Reisebüros die Auswirkungen auf Arbeitssuchende und lokale Unternehmen befürchtet hatten, wurden nun wieder eingeführt, was bei Reisenden, darunter vielen aus Kerala, für Unbehagen sorgte. Reisende, die diese Anforderungen nicht erfüllten, wurden an indischen Flughäfen angehalten und ihnen wurde das Boarding verweigert.

Berichten zufolge wurden einige Reisende, die Dubai erreichten, von den Einwanderungsbehörden festgenommen. Diese Verschärfung der Visabestimmungen macht die Hoffnungen vieler junger Menschen zunichte, die in den VAE nach einer Arbeitsstelle suchen. Dies gilt insbesondere für diejenigen aus weniger wohlhabenden Verhältnissen, für die es schwierig ist, Geld für Visa und Flüge aufzutreiben.

Trotz der strengen Kontrollen an Flughäfen, vor allem in Indien, die zu Inhaftierungen insbesondere von Reisenden aus dem Distrikt Idukki in Kerala geführt haben, haben sich die Einwanderungsbehörden Dubais bislang nicht offiziell zu der Angelegenheit geäußert.

Der Anstieg der Zahl der Anträge auf Besuchsvisa, insbesondere nach COVID-19, hat sich nicht in offenen Stellen niedergeschlagen, da der Markt schnell gesättigt war. Dennoch zielen die laufenden Inspektionen an den Flughäfen von Dubai darauf ab, die Passagiere zu schützen und die Einwanderungsprozesse zu rationalisieren. Dies könnte dem Tourismussektor zugutekommen, indem es Klarheit schafft und Missverständnissen vorbeugt.

Eine beträchtliche Zahl der festgenommenen Reisenden verfügte jedoch nicht über ausreichende Unterkunftsnachweise. Einige gaben an, bei Verwandten zu wohnen, mussten jedoch aufgrund fehlender nachweisbarer Adressen und Emirates-Ausweise zurückgeschickt werden. Verzögerungen und Missverständnisse am Flughafen haben zu erheblichen Unannehmlichkeiten geführt, die durch die mangelnde klare Kommunikation der Reisebüros über die verschärften Richtlinien noch verschärft wurden.

Der Beitrag „Warum verschärfen die VAE ihre Bestimmungen für Besuchervisa?“ erschien zuerst auf Travel And Tour World.

Kaynak

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here